PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 922306 (HEMA GmbH & Co. KG Deutschland)
  • HEMA GmbH & Co. KG Deutschland
  • Trentelgasse 2
  • 45127 Essen
  • http://www.hema-deutschland.de
  • Ansprechpartner
  • Jeannine Halene
  • +49 (211) 942128-37

Die Produkte von HEMA werden immer nachhaltiger

HEMA veröffentlicht Bericht und startet Website

(PresseBox) (Amsterdam, ) HEMA hat seinen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht und darin große Fortschritte bei der Verwendung nachhaltigerer Baumwolle sowie beim Eindämmen der Lebensmittelverschwendung gemeldet. Außerdem bietet HEMA als erster Einzelhändler jetzt Produkte mit dem „Beter Leven“-Gütesiegel des niederländischen Tierschutzverbands über vier verschiedene Kanäle in den unterschiedlichen Ländern an: in den Restaurants, zum Mitnehmen sowie bei frisch vor Ort geschnittenen und vorverpackten Wurstwaren. Gleichzeitig informiert HEMA mehrere Male pro Jahr über die Fortschritte bei seinen Zielsetzungen auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit und schafft flächendeckende Transparenz.

HEMA möchte das tägliche Leben besser, schöner und einfacher gestalten. Besser bedeutet für den niederländischen Department Store nicht nur, dass die hohen Ansprüche an die Qualität der Produkte erfüllt werden, sondern auch in Bezug auf die Nachhaltigkeit. Daher bietet HEMA Produkte an, die unter guten Arbeitsbedingungen und aus nachhaltigeren Rohstoffen hergestellt wurden und deren Auswirkungen auf die Umwelt auf ein Minimum beschränkt sind. Der Einzelhändler ist der Meinung, dass Nachhaltigkeit für jeden erschwinglich sein sollte und bietet daher ein breites Sortiment an nachhaltig produzierten Produkten.

Zielsetzungen

Die Ambition von HEMA ist, ab 2020 100% der Baumwollprodukte und ab 2022 100% der Holz- und Papierprodukte nachhaltiger einzukaufen. 2017 wurden bereits 80% der Baumwollprodukte und 30% der Holz- und Papierprodukte nachhaltiger eingekauft. Darüber hinaus hat HEMA als erster Einzelhändler in den Niederlanden das „Beter Leven“-Gütesiegel des niederländischen Tierschutzverbands auf mehreren Kanälen gleichzeitig eingeführt. Auch hier lautet die Zielsetzung des Unternehmens, den Anteil des nachhaltig eingekauften Fleisches, gekennzeichnet durch das „Beter Leven“ Gütesiegel, stetig zu verbessern und auszubauen.

Partnerschaften

Um dem gestiegenen Qualitäts- und Nachhaltigkeitsanspruch nachzukommen, führt der niederländische Konzern Audits in den Produktionsfabriken durch und setzt sich darüber hinaus über verschiedene Arbeitsgemeinschaften für die Einhaltung guter und angemessener Arbeitsbedingungen ein. 2017 wurden 349 Audits von HEMA durchgeführt und 422 Audits durch externe Initiativen wie amfori BSCI. 2018 spielt die Zusammenarbeit mit Wissenspartnern für HEMA eine immer wichtigere Rolle. Im vergangenen Jahr hat HEMA unter anderem eine Zusammenarbeit mit der Voedselbank (vergleichbar mit den Tafeln in Deutschland) gestartet. Nach einem erfolgreichen Pilotprojekt erweitert HEMA diese Zusammenarbeit jetzt auf die gesamten Niederlande. Dieses Jahr kommt die Zusammenarbeit mit dem Kennisinstituut Duurzaam Verpakken (Wissensinstitut Nachhaltiges Verpacken) hinzu, um eine nachhaltige primäre Verpackungsstrategie zu entwickeln.

„Die Umsetzung von Nachhaltigkeit innerhalb einer Organisation erfordert eine Veränderung der Unternehmenskultur. Es ist eine große Ambition erforderlich, um diesen kontinuierlichen Prozess zu einem Erfolg zu machen. HEMA hat in den vergangenen Jahren sagenhafte Fortschritte erzielt. Neben ganz konkreten Aspekten wie den Zielsetzungen bei nachhaltigerer Baumwolle sowie nachhaltigerem Holz und Papier haben wir 2017 auch an der Verankerung der Nachhaltigkeit in unseren Prozessen gearbeitet. Außerdem wollen wir die Kommunikation mit unseren Kunden in Bezug auf Nachhaltigkeit weiter verbessern. Unsere neue Nachhaltigkeitswebsite ist ein gutes Beispiel dafür“, erklärt Eva Ronhaar, Head of Sustainability.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.