Neuer Audi A4 mit Lichtlösungen von HELLA

Voll-LED-Heckleuchte mit sehr homogenem Schlusslicht und dynamischem Blinker / Dachmodul, Lichtsteuergerät und Kleinleuchten ebenfalls von HELLA

(PresseBox) ( Lippstadt, )
Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt am Main feiert der neue Audi A4 sein Messedebüt. Dabei überzeugt die neunte Generation des Mittelklasse-Modells mit einer einzigartigen Verschmelzung von Technologie und Ästhetik, die sich ebenfalls in den Lichtsystemen des Fahrzeugs widerspiegelt. So rüstet der Lichtexperte HELLA die ab November 2015 erhältliche Limousine mit der Heckleuchte in innovativer LED-Technologie, dem Lichtsteuergerät zur Ansteuerung der Scheinwerfer, weiteren Kleinleuchten und im Innenraum mit dem Dachmodul sowie der Fondleuchte aus.  

Die Heckleuchte, deren Funktionen komplett in innovativer LED-Technologie realisiert werden, spiegelt die unverkennbare Lichtsignatur des Ingolstädter Autobauers deutlich wider. Besonders auffallend: Die ausgeprägte Homogenität des Schlusslichts ist unabhängig vom Blickwinkel des Betrachters deutlich erkennbar und setzt damit neue Maßstäbe. Erzielt wird dieser Effekt, indem das Licht der LEDs über einen Rinnenreflektor auf eine diffuse Zusatzlichtscheibe mit sehr hoher Eigenstreuung trifft.  Auch ist die Heckleuchte, wie bei den Oberklassemodellen A8 und A7, mit dem für Audi typischen, dynamischen Blinker ausgestattet. Eine auf der Ansteuerungsplatine integrierte, spezielle Hardware mit zugehöriger Software schaltet dabei im zeitlichen Ablauf des Blinkvorgangs jeweils drei Leuchtdioden zu, wodurch der in Fahrtrichtung wischende Effekt erzielt wird. Perspektivisch lassen sich durch diese Software auch weitere Lichtanimationen realisieren. Die Heckleuchte ist zudem als konventionelle Glühlampenvariante erhältlich.

Weiterhin steuert HELLA im Fahrzeuginnenraum die Fondleuchte sowie das Dachmodul bei. Letzteres ist mit Schiebedachsteuerung, Lautsprecher und Mikrofon ausgestattet. Optional lassen sich weiterhin Pannenruf und SOS-Taste integrieren. Erstmals kann in einem Mittelklasse-Fahrzeug auch das Innenlicht mittels Touchless Switch-Funktion berührungslos zu- bzw. abgeschaltet oder gedimmt werden. Dabei wird lediglich die Hand nah an die Innenleuchte gebracht, um die Funktion zu aktivieren.

Mit dem Lichtsteuergerät zur Ansteuerung der Scheinwerfer unterstreicht HELLA seine Kompetenz in der Verknüpfung von Licht- und Elektroniklösungen. So steuert es Tagfahr- und Positionslicht der LED-Scheinwerfer sowie den wischenden Blinker. Die Integration weiterer Lichtanimationen ist künftig auch hier möglich. Die Ansteuerung der Schrittmotoren für die Leuchtweitenregulierung erfolgt ebenfalls über das Lichtsteuergerät.   

Weiterhin rüstet HELLA den neuen Audi A4 mit Kleinleuchten auf LED-Basis aus: der Zusatzblinkleuchte im Außenspiegel, der Zusatzbremsleuchte sowie der Kennzeichenleuchte.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.