Energieeffizienz von Gebäuden zwischen Oldtimern

Vierte "SYeNERGIE-Gespräche" ein erneuter Erfolg

(PresseBox) ( Villingen-Schwenningen, )
"Komprimierte Kurzinformationen, aus denen jeder etwas mitnehmen kann, dazu ein Rechtsvortrag, der allen hilft und das zwischen Oldtimern - das hat uns richtig gut gefallen." So lässt sich das Feedback der teilnehmenden Architekten, Fachplaner und Bauunternehmen zur vierten Ausgabe der "SYeNERGIE-Gespräche" vom 17. Oktober 2013 in der Oldtimerfabrik Classic in Neu-Ulm zusammenfassen. Wie bereits gewohnt, boten der Lüftungsspezialist Helios Ventilatoren und sechs weitere namhafte Hersteller der Baubranche einen informativen Mix aus Lösungsvorschlägen für energieeffizientes Bauen, fachübergreifenden Expertenvorträgen und reizvoller Tagungsatmosphäre.

In einem gemeinsamen Vortrag legten die Industriepartner anhand eines Mehrfamilienhauses dar, wie mit den passenden Produkten, Konzepten und gewerkeübergreifender Abstimmung aus einem KfW-Effizienzhaus ein Plus-Energie-Gebäude wird. Die Kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung (KWL) von Helios sorgt hierin für den notwendigen Luftaustausch und eine drastische Reduktion der Lüftungswärmeverluste: Über Lüftungsventile wird die verbrauchte und feuchte Luft in den hocheffizienten Wärmetauscher des Lüftungsgerätes geführt. Hermetisch getrennt strömt zeitgleich frische Außenluft ein, die einen Großteil der Abluftwärme aufnimmt und anschließend vorgewärmt, gefiltert und zugfrei in die Wohnbereiche geleitet wird. Das senkt die Heizkosten erheblich und macht den Einsatz einer kleineren Heizungsanlage möglich. Als KWL-Systemanbieter stellte Helios das neue hochflexible FlexPipe Plus-Luftverteilsystem und andere für eine perfekt funktionierende Lüftungsanlage notwendige Komponenten vor.

Die weiteren Gastgeber waren die Unternehmen KS Kalksandstein, Schwenk Putztechnik, Linzmeier, Hilzinger, Viessmann und Busch-Jaeger. Diese informierten - unter der Moderation des Verlegers der Fachzeitschrift Passivhaus Kompendium Johannes Laible - unter anderem über die Vorzüge von wärmespeicherfähigen Kalksandsteinwänden und TÜV-geprüften Kalkinnenputzen. Auch innovative Dämmsysteme, Fenster und Solareisspeicher sowie intuitive Bedienkonzepte für die vernetzte Haustechnik wurden thematisiert. Der Gastreferent und Rechtsanwalt Dr. Frederik Neyheusel erläuterte auf spannende, praxisorientierte Weise die Tücken von Klauseln in Bauverträgen und der daraus entstehenden Haftung des Planers.

Nach den informativen Vorträgen und einer spannenden Führung durch die Oldtimerfabrik Classic fanden die vierten "SYeNERGIE-Gespräche" mit Köstlichkeiten aus Küche und Keller einen würdigen Abschluss. Aufgrund der positiven Rückmeldungen steht für die Gastgeber bereits fest: Die Veranstaltungsreihe wird 2014 - dann bereits im dritten Jahr - fortgesetzt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.