PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 196127 (Heinrich Eibach GmbH)
  • Heinrich Eibach GmbH
  • Am Lennedamm 1
  • 57413 Finnentrop
  • http://www.eibach.com
  • Ansprechpartner
  • Swantje Eibach
  • +49 (2721) 511-235

Attraktiver Entzug für PS-Junkies

Mit Eibach und dem MINI One günstig zum sportlichen Fahrvergnügen

(PresseBox) (Finnentrop, ) Mit dem MINI One zeigt Federnspezialist Eibach, wie zeitgemäßer Fahrspaß auszusehen hat: Denn wer glaubt, PS allein würden ein Auto sportlich machen, sei nur an alte US-Actionfilme erinnert, wo 300 PS starke Muscle-Cars unbeholfen um die Kurven schlittern. Nach ganz anderem Rezept war schon in den 60ern der Mini gestrickt. Er hatte zwar nur einen Hauch von Nichts unter der Haube, plättete jedoch als Cooper die versammelte PS-Elite bei der Rallye Monte Carlo - und dies nicht nur einmal. Sein Geheimnis: Wendige Proportionen, ein geringes Gewicht und ein knackiges Fahrwerk. Eine Kombination, die in Zeiten hoher Sprit- und Autopreise sowie eines gewachsenen Umweltbewusstseins aktueller denn je scheint.

Am Beispiel des aktuellen MINI demonstriert Eibach mit wenigen Modifikationen, wie man aus einem begrenzten Budget ein Maximum an Fahrspaß herausholt. Dazu braucht es nicht einmal den Cooper, ein MINI One genügt - und dies selbst ohne an der Leistungsschraube zu drehen und damit den Verbrauch in die Höhe zu treiben. Wer den kleinen Briten mit den Pro-Kit Performance Fahrwerksfedern einmal gefahren ist, vergisst schnell, dass hier nur 95 Pferde am Gaspedal hängen. Der Fahrzeugschwerpunkt wurde 30 Millimeter nach unten verlegt, so dass es in Bezug auf die möglichen Geschwindigkeiten fast keinen Unterschied macht, ob man sich auf einer Geraden oder in einer Kurve befindet. Zumal die 17 Zoll großen Toyos stets das richtige Maß an Haftung vermitteln. Zudem stecken in den flotten Sohlen attraktive, 7x17 Zoll große Borbet Leichtmetallfelgen vom Typ LS, die mit ihren 15 filigranen Speichen und schwarz polierten Betten eine Augenweide darstellen. Aber Vorsicht: Diese Kombination birgt neue Suchtgefahr! Denn wer würde nicht gerne mit einem "Kart" über öffentliche Straßen fahren?!

Insgesamt ein stimmiges Gesamtkonzept in Bezug auf Optik und Handling, das auch an der Zapfsäule ohne Reue bleibt: Der MINI One benötigt serienmäßig im Schnitt nur 5,3 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer. Das entlastet nicht nur die Haushaltskasse, sondern auch die Umwelt. Schließlich ist der CO2-Ausstoß direkt abhängig von der verbrauchten Spritmenge. Die Tuningmaßnahmen selbst wirken sich auf den Verbrauch nicht aus. Zwar haben Breitreifen einen etwas höheren Rollwiderstand, dies wird jedoch durch die Tieferlegung ausgeglichen, die den CW-Wert leicht verbessert. Der MINI bietet übrigens auch im Innenraum jede Menge Potenzial für eine schrittweise weitere "dynamische" Veredelung. So ist die Eibach-Version mit einer individuellen, umfassenden Cockpit-Carbon-Ausstattung des Spezialisten Spangenberg ausgerüstet und der Fahrer bekommt schon beim Einsteigen sportliche Vorfreude vermittelt. Ein Extra-Schmankerl, das man sich und/oder der eigenen Frau als Sahnehäubchen gönnen sollte.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.