PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 903099 (stashcat)
  • stashcat
  • Hamburger Allee 2-4
  • 30161 Hannover
  • http://www.stashcat.com
  • Ansprechpartner
  • Jessica Narten
  • +49 (511) 67519224

Sicherer Messenger auf der Critical Communications World 2018

stashcat präsentiert als Aussteller Messaging für die kritische Einsatzsituation

(PresseBox) (Hannover, ) Vom 15. bis 17. Mai findet in Berlin (Messe Berlin ExpoCenter City) die Critical Communications World (CCW) statt. Auf der CCW als führende Messe für kritische Kommunikationsprozesse im PMR-Bereich präsentiert stashcat als Aussteller u.a. sicheres Messaging für die kritische Einsatzsituation.

Die CCW wird unter der Federführung des TETRA-Verbands TCCA ausgerichtet. Sie ist die Leitmesse für Kommunikations-Lösungen im Umfeld von Leitstellen, Leitwarten und Command- sowie Control-Szenarien. Endnutzer, Netzwerkbetreiber, Gerätehersteller, Anwendungsentwickler und Berater für Kommunikationslösungen in kritischen Einsatzbereichen finden sich auf der CCW zusammen. In diesem Jahr begeht die internationale Fachveranstaltung für einsatzkritische Kommunikation ihr 20-jähriges Jubiläum. Die Veranstaltung bietet ein Programm bestehend aus Ausstellung, Vortragsprogramm, Case Studies, Workshops, Diskussionsforen, Seminaren sowie Interviews. Im Fokus steht der Austausch von Ideen und Know-how sowie Fachexpertise unter den Teilnehmern und über 200 Ausstellern.

Auch stashcat ist in diesem Jahr mit einem Stand (Halle 13, Stand B41) vertreten und präsentiert sicheres Messaging und Dateiaustausch für BOS, KRITIS-Unternehmen sowie den gesamten PMR-Bereich.

Stashcat – Der sichere Messenger für die kritische Einsatzkommunikation

Stashcat ist datenschutzkonform und beinhaltet einen Messenger ebenso wie eine Dateiablage. Er kann sowohl im Polizei- und Unternehmensalltag als auch in Einsatzsituationen, wie Großeinsatzlagen, eingesetzt werden. Der Messenger bietet Bedienkomfort wie WhatsApp und kann neben Smartphone auch am PC und Tablet genutzt werden. Die Kommunikation ist Ende-zu-Ende-verschlüsselt und kann vom Kunden auf eigenen Servern betrieben werden. Der Messenger ist nicht an die Telefonnummer, sondern an die behördeneigene Benutzerverwaltung angeschlossen. Somit ist das behördeneigene Adressbuch innerhalb von stashcat verfügbar.

Über Einzel-, Gruppenchats und Themen-Channels können mehrere BOS untereinander oder behördenübergreifend Kontakt aufnehmen und das einfach via Smartphone, Web- oder Desktop-Messenger. Stashcat ist von jedem internetfähigen Endgerät nutzbar, ob über ein geschlossenes Netzwerk oder über das bestehende GSM-Netz. Gehostet in der Infrastruktur einer Institution, stellt stashcat eine zeitgemäße und einfach bedienbare Kommunikationsplattform zur Verfügung. Ein integriertes Mobile-Device-Management ermöglicht die Verwendung des Dienstes auch auf den privaten Smartphones der Beamten, wenn es gewünscht wird.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie auf: www.stashcat.com

Weitere Informationen zur CCW unter: http://critical-communications-world.com/...

stashcat

Die heinekingmedia GmbH entwickelt moderne Bildschirmkommunikation in Schulen (netschool), Unternehmen (netbizz), öffentlichen Einrichtungen (netpublic) und spezielle Lösungen für den Einzelhandel (netPOS). Informationen werden über Bildschirm, App oder Web verteilt.
heinekingmedia ist führender Anbieter im Bereich Digital Signage und in Deutschland vor Allem durch seine Produkte Digitales Schwarzes Brett (DSB), stashcat und Mediabox bekannt.

Mit aktuell 115 Mitarbeitern werden über 7.500 Kunden mit 15.000 aktiven Bildschirmen sowie täglich 1,5 Millionen App-Nutzer versorgt.

heinekingmedia arbeitet im Verbund mit nationalen und internationalen Partnern wie z.B. Samsung und der Deutschen Telekom. Über ein eigenes Franchise-System wird die Mediabox mit Partnern wie N24, TÜV Nord, TÜV Rheinland-Pfalz und der Mediengruppe Madsack mit zahlreichen Zeitungstiteln wie z.B. der HAZ in unterschiedlichen Marktsegmenten und Regionen angeboten.

Seit 2014 ist heinekingmedia Teil der Madsack Mediengruppe, dem Herausgeber zahlreicher lokaler Tageszeitungen in Nord und Ostdeutschland. Madsack hat darüber hinaus in weiteren Mediengattungen (Anzeigenblätter, Online, Apps, TV-Produktion, Hörfunk) und Dienstleistungsbereichen (Post, Logistik, Call-Center, IT, Werbung, Kommunikation) investiert.

Zur Geschichte des Unternehmens
Gegründet wurde heinekingmedia im Jahr 2006 im niedersächsischen Landesbergen von Johannes Harries und Andreas Noack, im Alter von 22 Jahren. Beeindruckt durch den Erfindergeist und die Erfahrungen ihres Mentors Willi Heineking, entsprang das junge Unternehmen heinekingmedia dessen Regie. Inspiriert durch das Know-how von Heineking wurde das erste Digitale Schwarze Brett (DSB), das Flaggschiff des Unternehmens, am lokalen Schulmarkt platziert. Das DSB sollte dabei helfen, den Vertretungsplan der örtlichen Schule ohne Aufwand in der Nebenstelle der Schule zu veröffentlichen. Der Plan konnte ohne Ausdrucken und Anpinnen in allen Schulgebäuden angezeigt werden. Die Anzeige fand auf Bildschirmen statt, die Daten wurden über das Internet übertragen.

Diese Idee wurde weiterverfolgt und schließlich konnte 2007 das erste DSB unter dem Firmennamen heinekingmedia verkauft werden.

heinekingmedia steht heute für absolutes Know-how und Kompetenz im Bereich Digital Signage. Zusätzlich zum Schulbereich nimmt das DSB in der Unternehmenskommunikation eine immer größere Rolle ein. Weiteres Wachstumspotenzial bieten die Mediaboxen, die als „kleine“ Informationslösung an immer mehr Standorten eigesetzt werden. Auch der sichere Messenger stashcat sorgt für einen intelligenten Informationsfluss in Behörden und Unternehmen.
Aufgrund der steigenden Bedeutung des Datenschutzes für Wirtschaft und Gesellschaft einerseits sowie der zunehmenden Wichtigkeit einer effektiven und effizienten Kommunikationsstruktur in Schulen, Unternehmen und Behörden andererseits, entwickelt heinekingmedia auch in Zukunft datenschutzkonforme und zeitgemäße Kommunikationslösungen, die einen sicheren und effektiven Informationsfluss ermöglichen.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie auf: www.heinekingmedia.de