PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 21358 (Heiler Software AG)
  • Heiler Software AG
  • Mittlerer Pfad 5
  • 70499 Stuttgart
  • http://www.heiler.com
  • Ansprechpartner
  • Birgit Baldenhofer
  • 0049 (0) 711 139 84 215

Boise Office Solutions tritt Marktplatz von Heiler Software AG bei

Führender US-Büroausstatter gewinnt mit dem elektronischen Katalog und Marktplatz von Heiler zahlreiche Neukunden unter amerikanischen Autohändlern

(PresseBox) (Stuttgart, ) Die Heiler Software AG hat
einen weiteren Großanbieter für die US-weite elektronische
Einkaufsplattform gewonnen, die das Stuttgarter Unternehmen
im Auftrag von Reynolds & Reynolds für amerikanische
Autohändler betreibt. Ab sofort können die bisher rund
1.000 registrierten Einkäufer auch Büromaterial und
-ausstattung von Boise Office Solutions zu vorverhandelten
Preisen über ihren Marktplatz beziehen.

Die Zusammenarbeit von Heiler und Boise vereinfacht
Automobilherstellern und -zulieferern in Kanada und den
USA die Beschaffung von Büromaterial: Durch den Einsatz
des Premium Business Catalog von Heiler können Neukunden
auf Knopfdruck mit individuell zusammengestellten
Produktsortimenten und Preisen bedient werden. Heiler
übernimmt für Boise den kompletten Betrieb, Support und
Wartung des Katalogs, während sich Boise um die Pflege
der dort abgelegten Produktdaten von rund 20.000 Artikeln
kümmert, die von Zulieferern wie Avery Dennison, BIC und
HP kommen. Auch dabei wird Boise von den Stuttgartern
unterstützt: Der Premium Content Manager von Heiler hilft
bei der Aufbereitung der Produktdaten wie Beschreibungen,
Bilder, Klassifizierungen und Sachmerkmale, um das
Zusammenspiel zwischen Lieferanten und Bedarfsträgern zu
optimieren. Über den Marktplatz tut sich für den US-weit
tätigen Büroausstatter eine beständig wachsende
Kundengruppe auf.

Heiler überzeugte den Büro-Ausstatter mit seinem umfassenden
Support: Bevor Heiler Boise in den Automobil-Marktplatz
integrierte, half der E-Procurement-Experte, alle Daten
entsprechend der gängigen Standards wie BME-Cat, XCBL, SAP-OCI,
ARIBA-Punchout, E-Class oder UNSPSC zu klassifizieren, um so
elektronische Kataloge effizienter erstellen zu können. Nach
einer Schulung wurde Boise von der Heiler Software AG
zertifiziert.

“Heiler hat Boise Office Solutions eine wertvolle Brücke
zu den Kunden in der Automobilindustrie gebaut“, sagt
Jim Carrington, Director of Electronic Commerce von Boise
Office Solutions, USA. “Indem wir mit Automobilunternehmen
in einem gemeinsamen Marktplatz interagieren und
kundenspezifische elektronische Kataloge bereitstellen
können, wächst unsere Führung im Kundenservice.“

“Mit Boise Office Solutions an Bord stehen unseren
Marktplatz-Kunden die führenden Anbieter von Büromaterial
als günstige Bezugsquelle zur Verfügung”, sagt Rolf Heiler,
Vorstandsvorsitzender und Gründer der Heiler Software AG in
Stuttgart. “Die zugrunde liegende Heiler-Infrastruktur sorgt
dafür, dass wir neue Kunden schnell mit dem Boise-Katalog
versorgen und damit das Wachstum der Plattform ankurbeln
können – eine klassische Win-Win-Situation für alle
Beteiligten.”

Mit seinem Premium Business Catalog und dem Premium
Content Manager liefert Heiler innerhalb kürzester
Zeit die Grundlage für elektronische Beschaffungssysteme,
die auf der Lieferantenseite helfen, robuste elektronische
Kataloge zu erstellen. Gleichzeitig bieten diese Kataloge
auf der Einkäuferseite eine einfach zu bedienende Hilfe
für die Auswahl und den Kauf von Produkten, die sich
flexibel an wechselnde Bedürfnisse anpassen lässt.

Heiler Software AG

Die Heiler Software AG ist ein führender Anbieter von Product Communication Software für Print-Kataloge, E-Kataloge und Online-Shops. Die SAP-zertifizierte Lösungssuite unterstützt Einkäufer, Händler und Hersteller von technischen Produkten, Verlage, Agenturen sowie Unternehmen aus der Medienbranche bei der Verwaltung und Publikation von Medien und Produktinformationen. Umfassende Services ergänzen das Angebot. Die 1987 gegründete Heiler Software AG mit Sitz in Stuttgart und Detroit (USA) beschäftigt rund 100 Mitarbeiter und ist am Prime Standard Segment an der Frankfurter Börse notiert. Zu den über 250 Kunden zählen unter anderem die Deutsche Telekom, Daimler und Hagemeyer.