PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 339116 (Haus der Technik e.V.)
  • Haus der Technik e.V.
  • Hollestrasse 1
  • 45127 Essen
  • http://www.hdt.de
  • Ansprechpartner
  • Heike Cramer-Jekosch
  • 030 39493411

Insassenschutz - Neue Aspekte der Fahrzeugsicherheit!

Fachveranstaltung im Haus der Technik

(PresseBox) (Berlin, Ernst-Reuter-Haus, ) Die Zahl der Verkehrstoten und Schwerverletzten sinkt trotz zunehmender Motorisierung seit vielen Jahren kontinuierlich. Dies liegt vornehmlich an immer sicherer werdenden Fahrzeugen, die immer ausgefeiltere Systeme zum Insassenschutz liefern, wobei diese nicht ausschließlich auf die Oberklasse beschränkt sind.

Die stabile Fahrgastzelle (Struktur) war die Initialzündung, ergänzt um gezielte Bewegungsenergieumwandlung.
Passive und aktive Systeme reduzieren heute die Verletzungsrisiken während eines Unfalls, indem Sie den Überlebensraum aufrechterhalten sowie kritische Beschleunigungen und Kräfte reduzieren. Zunehmend spielen auch Systeme eine Rolle, die potentiell gefährliche Situationen antizipieren und den Fahrer unterstützen oder auch automatisch Sicherheitsaktionen auslösen.

Zur Entwicklung solcher Systeme ist man heute nicht mehr ausschließlich auf zerstörende Erprobung angewiesen. Vielmehr spielt die Simulation mit fortgeschrittenen Systemen mit anschließender Validierung eine entscheidende Rolle. Deshalb wird das derzeitige Niveau der Sicherheitstechnik mit hohem Tempo weiterentwickelt. Auch die gesetzliche Rahmenbedingungen und Bewertungsstandards spielen dabei eine wichtige Rolle.

In dem Seminar am 10.6.2010 erhalten Sie einen kompakten Überblick über die Entwicklungen des Insassenschutzes und der heute aktuellen Technologien und Möglichkeiten.
Durch zahlreiche Praxisbeispiele und intensiven Erfahrungsaustausch sowie anschauliche Vermittlung wird ein hoher Lernerfolg garantiert.

Details und Anmeldung finden Sie unter:
http://www.hdt-essen.de/htd/veranstaltungen/W-H110-06-028-0.html

Nähere Informationen finden Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 030/39493411 (Frau Dipl.- Ing.- päd. Heike Cramer-Jekosch), Fax 030/39493437 oder direkt unter www.hdt-essen.de

Haus der Technik e.V.

Das 1927 in Essen gegründete Weiterbildungsinstitut Haus der Technik ist heute das älteste und eines der führenden unabhängigen Weiterbildungsinstitute für Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Das Haus der Technik wird von einem gemeinnützigen Verein getragen und ist gleichzeitig ein Außeninstitut der RWTH Aachen sowie Kooperationspartner der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg- Essen und Münster.