Umfassende Erläuterungen, Beispiele und Musterformulare für die Rechtspraxis

(PresseBox) ( Freiburg, )
Immer mehr Deutsche überschreiben ihr Vermögen einer Stiftung, um einen gemeinnützigen Zweck zu verfolgen. Mittlerweile steht fast 16.000 Stiftungen ein Gesamtvermögen von 100 Mrd. Euro zur Verfügung.

Dabei gehört die Gründung von Stiftungen bei den wenigsten Beratern zum Alltagsgeschäft. Das soeben in zweiter Auflage erschienene Handbuch "die Stiftung" eröffnet dem Rechtsanwalt, Notar, Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer einen raschen und praktisch verwendbaren Zugang zu dieser Materie. Im Mittelpunkt des Handbuchs steht die Frage: Wie lässt sich das Anliegen des Stifters rechtlich und steuerlich optimal umsetzen? Der Schwerpunkt der Darstellung liegt auf der gemeinnützigen rechtsfähigen Stiftung des Privatrechts.

Zum Autorenteam seit der ersten Auflage gehören Dr. Christian Meyn, Rechtsanwalt in Düsseldorf und Dr. Andreas Richter M.A. LL.M., Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht in Berlin. Mit der zweiten Auflage konnte Professor Dr. Claus Koss, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer in Regensburg, als weiterer Autor gewonnen werden. Diesem verdankt der Band einen ganz neuen Abschnitt über das Rechnungswesen der Stiftung.

Das Buch berücksichtigt den Stand von Rechtsprechung und Literatur bis einschließlich Oktober 2008. Wesentliche Änderungen ergaben sich zum Beispiel aus dem Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements, sowie durch das Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG). Berücksichtigt wurden auch das Unternehmensteuergesetz und die Regelungen zur Abgeltungsteuer.

Die beiliegende CD-ROM enthält unter anderem Gestaltungsbeispiele, die meisten zitierten Entscheidungen sowie die einschlägigen Gesetze, Verordnungen und Verwaltungsanweisungen.

"Die Stiftung"
Meyn/Richter/Koss
2., überarbeitete und ergänzte Auflage 2009, Hardcover mit CD-ROM, 764 Seiten, 89 Euro
Rudolf Haufe Verlag, Freiburg
ISBN 978-3-448-08027-8
Bestell-Nr. 06098
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.