PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 281050 (Haufe-Lexware GmbH & Co. KG - Ein Unternehmen der Haufe Gruppe)
  • Haufe-Lexware GmbH & Co. KG - Ein Unternehmen der Haufe Gruppe
  • Munzinger Straße 9
  • 79111 Freiburg
  • http://www.lexware.de
  • Ansprechpartner
  • Oliver Kaiser
  • +49 (761) 3683-975

"Neurofinance" von Haufe auf der Shortlist

(PresseBox) (Freiburg, ) 80 Bücher haben sich um den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2009 beworben, den das Handelsblatt, die Strategieberatung Booz & Company und die Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr zum dritten Mal ausschreiben. Unter dem Motto "Wirtschaft verstehen" nehmen fast alle renommierten Wirtschaftsverlage daran teil.

Zehn davon sind in die Endrunde, auf die so genannte Shortlist, gekommen, darunter das Buch "Neurofinance" aus dem Haufe Verlag. Die Autoren Prof. Dr. Christian E. Elger und Friedhelm Schwarz beleuchten darin den Finanzsektor erstmals aus neurowissenschaftlicher Sicht. Sie zeigen, wie Vertrauen, Angst und Gier Entscheidungen treffen. Und sie erklären, warum wir Menschen so häufig Fehlentscheidungen treffen, wenn es ums Thema Geld geht und warum wir nicht aus den Börsen- und Finanzcrashs vergangener Jahre gelernt haben.

Kein Buch ausschließlich über die Wirtschaftskrise - sondern eines, das Entscheidungsprozesse nicht nur in schwierigen Zeiten erklärt.

Der Sieger des Wettbewerbs wird am 8. Oktober 2009 in Frankfurt gekürt.

"Neurofinance"
Christian E. Elger und Friedhelm Schwarz
1. Auflage 2009, 239 Seiten, 24,80 Euro
Rudolf Haufe Verlag, Niederlassung München ISBN 978-3-448-09323-0
Bestell-Nr. 02033-0001

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.