Mit dem neuen Haufe TaschenGuide Trainer "IFRS" kann der Leser sein Wissen konkret an Beispielen trainieren und erweitern

Freiburg, (PresseBox) - Immer mehr Unternehmen sind als Global Player auf den internationalen Wirtschaftsmärkten zu Hause. Wenn es darum geht, Partner und Investoren aus der ganzen Welt zu gewinnen, sind meist die im Jahresabschluss ausgewiesenen Unternehmenszahlen der entscheidende Faktor – also Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Unternehmens. Auf nationaler Ebene regelt bisher das deutsche Handelsgesetzbuch (HGB) Abschlüsse und Berichte von Kapitalgesellschaften. Die notwendige Transparenz und Vergleichbarkeit auf internationaler Ebene schaffen hingegen so genannte International Financial Reporting Standards, kurz IFRS. Besonders für Mitarbeiter im Finanz- und Rechnungswesen sowie im Controlling sind heutzutage gute Kenntnisse in diesen neuen übernationalen Bilanzierungsregeln unerlässlich, denn nicht nur für international operierende und börsennotierte Konzerne gilt: IFRS ist die Bilanzierungssprache die man weltweit versteht.

Zu den Besonderheiten der IFRS-Rechnungslegung ist nun ein neuer TaschenGuide Trainer erschienen: Was muss bei der Umstellung des Jahresabschlusses von HGB auf IFRS beachtet werden? Welche Chancen bietet die Neubewertung der Vermögenswerte eines Unternehmens nach dem investororientierten IFRS-Prinzip? Mit dem neuen Haufe TaschenGuide Trainer "IFRS" kann der Leser sein Wissen konkret an Beispielen trainieren und erweitern. Mehr als 50 Übungen im Buch sowie über 100 Fragen und umfangreiche Lösungen auf der CD-ROM machen fit in Sachen internationaler Rechnungslegung: von den Grundlagen der Bilanzierung und Bewertung über Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte bis hin zu Verbindlichkeiten und Rückstellungen. Der Experte Jörg Wöltje zeigt anhand von anschaulichen Beispielen und praxisorientierten Lösungstipps die wesentlichen Unterschiede zwischen den herkömmlichen nationalen und den neuen übernationalen Bilanzierungsstandards auf. Die übersichtliche Gliederung erleichtert dem Leser die Orientierung innerhalb der wichtigsten Grundsätze des Regelwerkes und ermöglicht ihm, seine Kenntnisse gezielt zu trainieren.

Der Haufe Taschen Guide Trainer "IFRS" eignet sich besonders für Mitarbeiter aus dem Finanz- und Rechnungswesen und Controlling, die sich auf den neuesten Stand internationaler Rechnungslegung bringen oder selbstständig ihre Kenntnisse mit Hilfe von praxisgerechten Übungen überprüfen und verbessern möchten.

Prof. Dr. Jörg Wöltje ist Diplom-Wirtschaftsingenieur und war mehrere Jahre im Finanz- und Rechnungswesen, Controlling sowie als kaufmännischer Leiter in der Industrie tätig. Seit 1998 bekleidet er die Professur für Betriebswirtschaftslehre, Finanz- und Rechnungswesen, Internationale Rechnungslegung sowie Unternehmensanalyse an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft. Zusätzlich führt er Veranstaltungen bei privaten Bildungsträgern durch.

"IRFS Trainer"

Prof. Dr. Jörg Wöltje
1. Auflage 2007, Broschur mit CD-ROM, 128 Seiten, 9,90 Euro
Rudolf Haufe Verlag, Niederlassung Planegg bei München ISBN: 978-3-448-08273-9
Bestell-Nr. 00955-0001

Haufe-Lexware GmbH & Co. KG - Ein Unternehmen der Haufe Gruppe

Die Haufe Mediengruppe ist eines der führenden deutschen Medienunternehmen für hochwertige Fachinformationen und leistungsstarke Anwendersoftware in den Bereichen Wirtschaft, Recht, Steuern. Die rund 1.000 Mitarbeiter betreuen mehr als 800 Produkte sowie jährlich 150 Neuerscheinungen. Dazu gehören marktführende Software-Programme, wie z.B. aus der Haufe OfficeLine oder von Lexware. Zahlreiche Online-Portale öffnen den Weg zu aktuellem Wissen, Communities und Foren im Internet.
Die Haufe Mediengruppe betreut über 1 Million Kunden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.