Ein Seminar der Haufe Akademie zeigt, wie Mitarbeiter Konflikte im Büroalltag bewältigen und konstruktiv nutzen können

(PresseBox) ( Freiburg, )
Ein Kollege verweigert ständig die Mitarbeit, der Chef bevorzugt seinen Lieblingsmitarbeiter und schon hängt der Haussegen schief: Konflikte im Büro sind an der Tagesordnung. Wer tagtäglich in ähnlicher Besetzung zusammenarbeitet, muss sich arrangieren. Das Seminar "Konfliktmanagement für die Assistenz" der Haufe Akademie zeigt, wie Sachbearbeiter und Assistenten Konflikte entschärfen.

Im ersten Schritt lernen die Teilnehmer, wie Konflikte entstehen und welcher Konflikttyp sie selbst sind. Außerdem analysieren sie, was ihre eigenen Bedürfnisse und Werte sind. Im nächsten Schritt geht es dann darum, den Blickwinkel zu verändern: Lösungen finden statt Schuld zuzuweisen, reflexartige Urteile in nachvollziehbare Interessen übersetzen.

Die Mitarbeiter lernen zudem, unangenehme Gefühle in den Griff zu bekommen und für sich zu nutzen: Wie reagiert man auf persönliche Angriffe, auch bei Ärger, Wut und Schuldgefühlen? Wo kommen diese Gefühle her, und welche Handlungsalternativen gibt es? Sachbearbeiter und Sekretariatsmitarbeiter lernen, mit aggressiven Gesprächspartnern umzugehen, konstruktiv "nein" zu sagen und eigene Interessen trotz Ablehnung nicht aufzugeben.

Die Teilnehmer lernen konkret, im Konfliktfall Wünsche und Bedürfnisse zu äußern, ohne ihr Gegenüber anzugreifen. Und Auseinandersetzungen zu entschärfen, ohne ihr eigenes Anliegen aufzugeben. Die Referenten, Hanne Peteranderl oder Info Wölfl, sind beide Experten im Thema: Peteranderl ist Supervisorin (DSGv), Lehrsupervisorin und auf Coaching, gewaltfreie Kommunikation sowie Team- und Organisationsentwicklung spezialisiert. Wölfl ist Diplom-Sozialpädagoge (FH), systemischer Coach und Berater und lehrt an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Nach kurzer theoretischer Einordnung lernen die Teilnehmer praktische Taktiken und Strategien für den Büroalltag in Übungen und Rollenspielen, Einzel- und Kleingruppenarbeiten, in denen die Teilnehmer auch konkrete Fälle aus ihrer beruflichen Praxis einbringen können.

Weitere Informationen unter: http://www.haufe-akademie.de/5397
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.