Vor Safer Internet Day: Schon 6.000 Anmeldungen für Onlinekurs zur Internetsicherheit

(PresseBox) ( Potsdam, )
Drei Tage vor dem Start eines Onlinekurses zum Thema "Sicherheit im Internet" hat das Hasso-Plattner-Institut bereits mehr als 6.000 Anmeldungen registriert. "Weil immer mehr Internetnutzer erleben, wie leicht sie angegriffen werden können, rechnen wir mit vielen weiteren Einschreibungen bis zum Kursbeginn am Montag, 8. Februar", sagte Institutsdirektor Prof. Christoph Meinel am Freitag. Der Potsdamer Informatikwissenschaftler leitet den kostenfreien sechswöchigen Kurs in deutscher Sprache. Er wendet sich in allgemeinverständlicher Weise an alle, die keine oder kaum Vorkenntnisse haben. Anmeldung ist online möglich unter https://open.hpi.de/courses/intsec2016.

"Mit dem neuen Kurs steigen wir noch tiefer in die Fragen rund um das digitale Ich ein, das auch im gerade beendeten englischsprachigen Online-Workshop eine wichtige Rolle spielte", sagte Meinel. Den zweiwöchigen Workshop zur sicheren Kommunikation in sozialen Netzwerken hatten auf der Internet-Bildungsplattform www.open.hpi.de rund 4.000 Teilnehmer weltweit genutzt. Die südafrikanische Informatikwissenschaftlerin Dr. Anne Kayem leitete den kostenlosen Onlinekurs. In rund 500 Forumsbeiträgen diskutierten die Teilnehmer zum Beispiel ausführlich über den Sinn von Passwortmanagern, über das Problem der Clusterbildung und über die Eigentumsrechte sozialer Netzwerke an veröffentlichten Fotos und Wortbeiträgen. "Wir haben das Bewusstsein dafür geschaffen und vertieft, welcher Beitrag auf Facebook und in anderen sozialen Medien eher unproblematisch ist und von welchen Veröffentlichungen vielleicht besser abgesehen werden sollte", sagte Kayem. Letzteres nahm ein Teilnehmer besonders ernst. Auf die Bitte an alle Teilnehmer hin, etwas über sich und die eigene Motivation zur Kursteilnahme zu schreiben, antwortete der Nutzer scherzhaft: „Lernen wir nicht gerade, dass wir unsere Privatsphäre schützen, also keine Daten von Aufenthaltsort, Freunden, etc. verraten sollen? Netter Versuch, openHPI!“

Internetsicherheit und der Schutz der persönlichen Daten müssten als gesamtgesellschaftliches Thema begriffen werden, nicht nur als Infrastrukturproblem, so Informatikwissenschaftler Meinel. Anlässe wie der „Ändere dein Passwort-Tag“ (1. Februar) und der „Safer Internet Day“ (9. Februar) betonten die Wichtigkeit solcher Fragen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.