W-JAX in in München: Frank Düsterbeck von der HEC GmbH spricht über selbstorganisierte Teams

(PresseBox) ( Bremen, )
Am Eröffnungstag der W-JAX in München hält Frank Düsterbeck, agiler Berater der HEC GmbH, eine Session über Möglichkeiten und Grenzen von selbstorganisierten Teams.

Die W-JAX ist zusammen mit den Business Technology Days die führende Konferenz für Enterprise-Technologien, Softwarearchitektur, Agilität und Java in Europa. Vom 06. bis 10. November erwartet die Teilnehmer ein prall gefülltes Konferenzprogramm mit Sessions, Workshops und Keynotes rund um moderne Java- und Web-Entwicklung, Software-Architektur und innovative Infrastruktur. Bekannte Experten vermitteln hier ihr Erfahrungswissen – verständlich, praxisnah und erfolgsorientiert.

Frank Düsterbeck spricht am 06. November über Selbstorganisation und agile Teams. Selbstorganisierte Teams bilden die Grundlage des agilen Manifestes für moderne Software-Entwicklung. Aber auch das muss gelernt sein, sonst sind Chaos und unzufriedene Teammitglieder die Folge. Was Selbstorganisation bedeutet, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, welche neuen Herausforderungen entstehen und wie ein Team dorthin kommt und erfolgreich besteht, beleuchtet Frank Düsterbeck in seiner Session am konkreten Beispiel diverser Teams.

Die W-Jax findet vom 06. bis 11. November im Westin Grand Hotel im Münchener Arabellapark statt. Alle weiteren Informationen finden Sie unter www.jax.de 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.