Nachlese Interpack 2008

(PresseBox) ( Straelen, )
Auf der Interpack 2008 stellte die Firma Hanns Loersch GmbH & Co KG fünf Luftpolstermaschinen vor, die mit 20 bis 150 Luftkissen pro Minute für jeden Bedarf die notwendige Menge an Polstermaterial liefern.

Erfahrungsgemäß ist bei fast allen Anwendern der Verfügung stehende Platz äußerst beschränkt, so dass es bei der Versorgung der Packplätze immer wieder zu unnötigen und kostenintensiven Versorgungswegen kommt.

Die neuen Senkrechtförderer ermöglichen mit einem "Footprint" von nur 70 x 80 cm die Produktion von bis 150 Luftpolsterbeuteln nach oben zu fördern, wo der Vorrat in einem an der Decke abgehängten Korb zum Verbrauch zwischengelagert wird.

In Kombination mit dem Schnittgerät lassen sich Luftpolsterketten von 3 bis 30 Beuteln sowohl senkrecht nach oben fördern und durch ein Luftkanalsystem auf mehrere Vorratsbehälter verteilen. Die einzelnen Behälter werden mit einer Photozellensteuerung ausgestattet, so dass über ein Klappensystem die Luftpolster immer in ausreichender Menge zur Verfügung stehen. So lassen sich die Luftpolster auch über Strecken von vielen Metern befördern, ohne dass wertvoller oder nicht vorhandener Platz am Boden benötigt wird.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.