Engagiert für die Frauen im Handwerk, 'Erfolg' als Leitmotiv

13. Landesverbandstag der Unternehmerfrauen im Handwerk Hessen e.V. in Darmstadt

(PresseBox) ( Wiesbaden, )
Zur diesjährigen Landesverbandstagung der Unternehmerfrauen im Handwerk Hessen e.V. (UFH) konnte die Landesvorsitzende Cornelia Philipp, Mitglied des UFH-Arbeitskreises Vogelsberg, Delegierte und Mitglieder der Arbeitskreise aus ganz Hessen in Darmstadt begrüßen.

Die Verbandstagung stand ganz unter dem Leitmotiv 'Erfolg'. Und dass die Unternehmerfrauen Erfolg bei Ihren Zielen, der Anerkennung der Leistungen von Unternehmerfrauen in Wirtschaft, Betrieb und Familie haben, konnte Sie an den prominenten Grußwortrednern ablesen. Der hessische Handwerkspräsident Bernd Ehinger stellte seiner Rede ein Zitat von Edison voran "Erfolg hat nur, wer etwas tut, während er auf den Erfolg wartet." Und bescheinigte den Unternehmerfrauen in Hessen, genau nach diesem Motto zu verfahren. Indem viel getan werde, stelle sich auch der Erfolg ein. Und gerade bei der Umsetzung der Energiewende seien Handwerksbetriebe gefordert, viel zu tun mit der Chance, dann auch viel Erfolg zu haben.

Von politischer Seite begrüßten der Darmstädter Oberbürgermeister Jochen Partsch und die erste Kreisbeigeordnete des Landkreises Darmstadt-Dieburg Rosemarie Lück die Teilnehmerinnen des Landesverbandstages in Südhessen. Sie zeigten sich beeindruckt von den vielschichtigen Aufgaben und Aktivitäten der Unternehmerfrauen im Handwerk. Eine gesunde mittelständische Wirtschaftsstruktur ist ohne Handwerksbetriebe nicht denkbar, gesunde und erfolgreiche Familienbetriebe im Handwerk nicht ohne eine engagierte Unternehmerfrau.

Bestandteil der Landesverbandstagung war auch die Delegiertenversammlung des Landesverbandes, der derzeit aus 13 Arbeitskreisen mit etwa 500 aktiven Unternehmerfrauen besteht. Neben den üblichen Formalia wurde intensiv über eine einheitliche Mustersatzung für die hessischen Arbeitskreise diskutiert und diese letztlich einstimmig verabschiedet. Frau Philipp wertete diese Entscheidung als wichtige Voraussetzung für eine gemeinsame und abgestimmte Arbeit der kreise vor Ort und des Landesverbandes.

Abgerundet wurde das UFH-Wochenende durch ein Motivationsseminar "Erfolgreich denken - erfolgreich werden", in dem das Thema Erfolg unter einem weiterem Blickwinkel aufgegriffen wurde, sowie ein Rahmenprogramm, das die beiden Tage in Darmstadt auch für die Teilnehmerinnen des Landesverbandstages zum einem Erfolg werden ließen. Hierzu gehörte eine Fahrt mit dem sog. Datterich-Express durch Darmstadt sowie eine Führung auf die Mathildenhöhe, die Jugendstilhochburg Deutschlands.

Interessierte Unternehmerfrauen aus ganz Hessen können weitere Informationen zum Landesverband und den UFH-Arbeitskreisen finden unter www.ufh-hessen.de oder sich direkt an die UFH-Geschäftsstelle Hessen wenden (Bierstadter Str. 45, 65189 Wiesbaden, Tel. 0611 136-174, Fax. - 5174) wenden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.