Handwerksbetriebe im Oldenburger Land erhalten 144.000 Euro zurück

Oldenburg, (PresseBox) - Mehr als 2.500 Handwerksbetriebe aus dem Oldenburger Land sind bislang dem zwischen der Handwerkskammer (HWK) Oldenburg und der EWE AG abgeschlossenen Rahmenvertrag beigetreten und beziehen dadurch günstigeren Strom. Im Jahr 2009 wurden an die Unternehmen Nachlässe in Höhe von rund 144.000 Euro ausgeschüttet. Sie erhalten durch ihren Beitritt zum Rahmenvertrag Rabatte zwischen einem und drei Prozent auf den Jahresnettobetrag ihrer Stromrechnung.

Im vergangenen Jahr verzeichnete der 1999 abgeschlossene Vertrag für den HWK-Bezirk einen Gesamtumsatz von zwölf Millionen Euro. Dabei lag die Abnahmemenge bei 82 Millionen Kilowattstunden. Auskünfte zum Rahmenvertrag gibt bei der HWK Jan Frerichs unter Telefon 0441 232-263.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Energie- / Umwelttechnik":

Digitalisierung erfordert nahtlose Kommunikation

Dells Ta­ges­ver­an­stal­tung The Next Now! In Mün­chen woll­te Hil­fe­stel­lung leis­ten auf dem Weg zur Di­gi­ta­li­sie­rung der Un­ter­neh­men in Deut­sch­land. Wel­che St­ra­te­gi­en und Rah­men­be­din­gun­gen er­wei­sen sich als güns­tig, was soll ver­mie­den wer­den?

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.