HWK ehrt die besten jungen Gesellen 39 Preisträger beim Leistungswettbewerb

(PresseBox) ( Oldenburg, )
Die Handwerkskammer (HWK) Oldenburg hat am Freitag, 6.
Oktober, zwölf Gesellinnen und 27 Gesellen aus dem Oldenburger Land ausgezeichnet, die beim Praktischen Leistungswettbewerb der Handwerksjugend 2006 den ersten Platz belegt haben. "Ihre Leistungsbereitschaft ist eine wichtige Voraussetzung, um im Handwerk Karriere zu machen und sich für Führungspositionen zu qualifizieren", sagte der Vizepräsident der HWK, Wilfried Müller, während einer Feierstunde im Berufsbildungszentrum, an der neben den Eltern auch Vertreter der Ausbildungsbetriebe teilnahmen.

Mit ihrer Leistungsbereitschaft und dem überdurchschnittlichen handwerklichen Können hätten die jungen Handwerker beste Voraussetzungen, um sich selbständig zu machen oder Managementpositionen zu übernehmen. Viele Betriebsinhaber suchten dringend qualifizierte Nachwuchskräfte, um die Weiterführung ihrer Unternehmen sicher zu stellen. Müller dankte den Betrieben für ihr großes Engagement und würdigte ihre Leistungen bei der Ausbildung der Jugendlichen auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten.

Bei den Bemühungen der HWK, leistungsbereite Jugendliche für eine handwerkliche Ausbildung zu gewinnen, seien Mädchen eine wichtige Zielgruppe, sagte Müller. Junge Frauen sollten sich weniger an traditionellen Berufbildern orientieren, sondern sich verstärkt um Ausbildungsplätze in ehemals typischen Männerberufen bewerben.

Am praktischen Leistungswettbewerb, der seit 1951 durchgeführt wird, konnten Nachwuchshandwerker teilnehmen, die bei den Gesellenprüfungen im Frühjahr und im Sommer als Innungsbeste abgeschnitten hatten und nicht älter als 23 Jahre alt sind. Die bei der Prüfung angefertigten Gesellenstücke bildeten die Beurteilungsgrundlage für die Platzierung beim Leistungswettbewerb.

Die Sieger im praktischen Leistungswettbewerb aus dem Oldenburger
Land:

Stadt Oldenburg:
Christian Borchers, Dachdecker; Geritt Lipke, Feinwerkmechaniker
(Fachrichtung: Feinmechanik); Jan-Marek Machan, Fleischer; Jessica Fuhrken, Fotografin; Yvonne Burmann, Friseurin; Anne Kanzler, Konditorin; Katharina Kreier, Raumausstatterin; Hergen Wessels, Zimmerer

Stadt Wilhelmshaven:
Janina Staub, Fachverkäuferin im Nahrungsmittelhandwerk Bäckerei; Daniel Schönbohm, Feinwerkmechaniker (Fachrichtung: Werkzeugbau)

Stadt Delmenhorst:
Rene Neubauer, Feinwerkmechaniker (Fachrichtung: Maschinenbau)

Landkreis Ammerland:
Marina Martens (Rastede), Augenoptikerin; Wilhelm Bruns (Bad Zwischenahn), Bäcker; Anja Baumann (Westerstede), Goldschmiedin

Landkreis Cloppenburg:
Nicole Witte (Dwergte), Bürokauffrau; Claudia Wegmann (Emstek), Fachverkäuferin im Nahrungsmittelhandwerk Fleischer; Marcel Bronn (Barßel), Fahrzeuglackierer; Andreas Delgas (Cappeln), Gas- und Wasserinstallateur; Heiko Wulf (Cloppenburg), Informationselektroniker
(Fachrichtung: Geräte- und Systemtechnik); Thomas Lübbe (Halen), Landmaschinenmechaniker; Markus Bramlage (Bösel), Maurer; Marcel Schuh (Löningen), Orthopädieschuhmacher; Sebastian Rammler (Bösel), Schornsteinfeger; Annette Müller (Molbergen), Zahntechnikerin

Landkreis Friesland:
Jan-Christian Wittje (Bockhorn), Kälteanlagenbauer; Mickael van Ee (Varel), Modellbauer

Landkreis Oldenburg:
Peer Janßen (Großenkneten), Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik; Dennis Wolf (Hude), Fliesen-, Platten- und Mosaikleger; Tamara Wolter (Ganderkesee), Kürschnerin; Marko Gruel (Wardenburg), Metallbauer (Fachrichtung: Konstruktionstechnik)

Landkreis Vechta:
Marion Pelz (Vechta), Elektroinstallateurin; Andre Geißler (Lohne), Elektromaschinenbauer; Serkan Yücelay (Holdorf), Gebäudereiniger; Philipp Kaudewitz (Dinklage), Maler und Lackierer (Fachrichtung:
Gestaltung/Instandhaltung); Jakob Böhm (Neuenkirchen), Steinmetz und Steinbildhauer (Fachrichtung: Steinmetz); Stephan Meyer (Visbek), Tischler

Landkreis Wesermarsch:
Lasse Wiesner (Berne), Bootsbauer; Sascha Korfe (Lemwerder), Elektromechaniker; Ralf Meyer (Stadland), Kraftfahrzeugmechaniker
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.