Betriebsübergabe: Nachfolge via Internet

(PresseBox) ( Konstanz, )
Deutschlands größte Unternehmensnachfolgebörse www.nexxt-change.org ist ein echtes Erfolgsmodell: Seit Börsenstart im Januar 2006 konnten 1.000 kleine und mittlere Unternehmen erfolgreich vermittelt werden.

Kostenloses Angebot

Die Handwerkskammer Konstanz betreibt für ihre Mitgliedsbetriebe und potenzielle Übernehmer bereits seit vielen Jahren eine eigene Betriebsbörse. Auf Wunsch übernimmt die Handwerkskammer als lizenzierter Regionalpartner gleichzeitig auch den Eintrag in die bundesweite Börse www.nexxt-change.org – beides kostenlos. Der überwiegende Teil der Mandanten nimmt die Empfehlung der Handwerkskammer an, sich unbedingt auch in die Online-Börse www.nexxt-change.org eintragen zu lassen. Vor allem bei besonders betagten Übergebern kommt es vor, dass aufgrund starker Vorbehalte gegen das Medium Internet der Eintrag in die Online-Börse nicht erwünscht ist. Das ist schade, denn mit 10 Millionen Zugriffen allein im ersten Halbjahr 2006 ist die Chance, einen Nachfolger zu finden, über die bundesweite Börse hervorragend. Derzeit stehen in www.nexxt-change.org insgesamt 7.000 Unternehmensprofile zur Auswahl. Wer sich in Betriebsbörse und www.nexxt-change.org eintragen lassen will, kann dies über ein Kontaktformular auf der Homepage der Handwerkskammer Konstanz (www.hwk-konstanz.de, Rubrik Betriebsbörse) oder durch Abruf eines Aufnahmeformulars unter Telefon 07531 / 205-386 veranlassen.

Externe Übernehmer gefragt

Im Bezirk der Handwerkskammer Konstanz stehen in den nächsten fünf Jahren etwa 15 Prozent der rund 11.000 Mitgliedsbetriebe vor einem Übergabeprozess. Nur noch etwa in der Hälfte der Fälle steht ein Übernehmer innerhalb der Familie bereit. Externe Übernehmer sind deshalb zunehmend gefragt. Geographische Nähe spielt aus der Erfahrung von Alena Dreseler, die die Betriebsbörse bei der Handwerkskammer Konstanz betreut, kaum eine Rolle. Potenzielle Übernehmer aus Brandenburg, Sachsen oder Nordrhein-Westfalen sind heute im Schwarzwald oder am Bodensee keine Seltenheit mehr. Derzeit sind in der Betriebsbörse im Bezirk der Handwerkskammer Konstanz 104 Übergeber und 74 Übernehmer gelistet. Informationen rund um die Betriebsbörse gibt es unter Telefon 07531 / 205-386.

Nachfolge frühzeitig einleiten

Nach der Erfahrung der betriebswirtschaftlichen Berater der Handwerkskammer wird das Thema Betriebsnachfolge oft viel zu spät angegangen. Schließlich müssen für eine optimale Nachfolgeregelung und reibungslose Übergabe viele Fragen geklärt und intensive Vorbereitungen getroffen werden. Ein Zeitraum von fünf bis zehn Jahren sollte hierfür vorgesehen werden. Die betriebswirtschaftlichen Berater unterstützen gerne bei der Vorbereitung der Betriebsübergabe. Als Basisinformation für Übergeber und potenzielle Übernehmer hält die Handwerkskammer Konstanz die Broschüren „Betriebsübergabe im Handwerk“ und „Betriebsübernahme im Handwerk“ bereit, die gegen eine Schutzgebühr von je fünf Euro angefordert (Tel. 07531 / 205-374) oder von der Homepage der Handwerkskammer Konstanz unter www.hwk-konstanz.de im Bereich Beratung/Betriebswirtschaft kostenlos herunter geladen werden können.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.