PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 120793 (Handwerkskammer Koblenz)
  • Handwerkskammer Koblenz
  • Friedrich-Ebert-Ring 33
  • 56068 Koblenz
  • http://www.hwk-koblenz.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (261) 398-261

Wer darf was im Handwerk?

HwK-Gewerbeinformation über Spezialtätigkeiten im Metall- und Elektrohandwerk

(PresseBox) (Koblenz, ) Blitzableiter dürfen sowohl von Dachdeckern und Klempnern als auch von Elektrotechnikern und Metallbauern errichtet werden. Der Chirurgiemechaniker ist für die Wartung und Instandsetzung tierärztlicher Geräte und Instrumente zuständig. Das Aufpassen von Zielfernrohren auf Waffen ist Aufgabe des Büchsenmachers. Diese und andere Informationen zum Handwerksrecht gibt die HwK-Gewerbeinformation 3/2007.

In der aktuellen Ausgabe „Wer darf was?“ werden die Spezialtätigkeiten der zulassungspflichtigen Metall- und Elektrohandwerke dargestellt. Die durch die Novelle der Handwerksordnung von 2004 bedingten Änderungen sind dabei umfassend berücksichtigt.

Die von der Handwerkskammer Koblenz für die Handwerkskammern Rheinland-Pfalz und die Kreis- und Stadtverwaltungen herausgegebene, vierteljährlich erscheinende Gewerbeinformation ist grundlegendes Arbeitsmaterial für alle mit dem Gewerberecht befassten Personen und Institutionen. Sie ist erhältlich bei den Handwerkskammern im Land, die auch weitere Auskünfte erteilen.

Informationen zur Gewerbeinformation bei der Handwerkskammer Koblenz unter www.hwk-koblenz.de.

Handwerkskammer Koblenz

Die Stadt Neuwied zählt Abraham (1711-93) und David (1743-1807) Roentgen zu ihren berühmten Söhnen und hält die Erinnerung an ihr Erbe lebendig. Vater und Sohn gehörten in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts der Herrnhuter Brüdergemeine in der Deichstadt an und setzten als Kunsttischler und Kabinettmacher Akzente, die bis heute nachwirken.