Ihr Job ist ihr Ding - und das kann man sehen!

Sieger des HWK-Videowettbewerbs für Auszubildende stehen fest

(PresseBox) ( Kammerbezirk Dortmund, )
Im Herbst 2016 startete die Handwerkskammer (HWK) Dortmund den Azubi-Videowettbewerb „Mein Job ist mein Ding“. Auszubildende im Handwerk wurden dazu aufgerufen, kurze Videos zu produzieren, in denen sie zeigen sollten, warum sie ihren Job toll finden. Jetzt stehen die Sieger fest: Den ersten Platz belegte die angehende Wittener Fotografin Wiebke Zeise. Dicht gefolgt von der angehenden Schilder- und Lichtreklamegestalterin Malvina Witzki aus Herne. Platz Drei belegte die angehende Kfz-Mechatronikerin Sümeyye Ersoy aus Dortmund. Eine besondere Anerkennung der Jury gab es darüber hinaus für die angehenden Kfz-Mechatroniker Zweirad, Marc Künker und Tim Schubert aus Dortmund.

Mit ihren teils sehr aufwendig gestalteten Clips konnten sich die vier gegen eine starke Konkurrenz aus unterschiedlichen Gewerken durchsetzen und Sach- und Geldpreise im Gesamtwert von über 6.000 Euro abräumen. Zu den ersten Gratulanten gehörten HWK-Präsident Berthold Schröder und HWK-Hauptgeschäftsführer Ernst Wölke.

Die Sieger-Clips und ein Best-of kann man sich ab sofort auf dem YouTube-Kanal der HWK Dortmund ansehen unter: https://www.youtube.com/playlist?list=PLSoANTAAD3E_iUPZ-enE_obUxuc2UI8gQ

Zum Kammerbezirk Dortmund gehören folgende Städte: Anröchte, Bad Sassendorf, Bergkamen, Bochum, Bönen, Breckerfeld, Dortmund, Ennepetal, Ense, Erwitte, Fröndenberg, Geseke, Gevelsberg, Hagen, Hamm, Hattingen, Herdecke, Herne, Holzwickede, Kamen, Lippetal, Lippstadt, Lünen, Möhnesee, Rüthen, Schwelm, Schwerte, Selm, Sprockhövel, Unna, Warstein, Welver, Werne, Wetter, Wickede sowie Witten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.