Frauen mit Schraubenschlüsseln

Girls' Day bei der Handwerkskammer Dortmund

(PresseBox) ( Dortmund, )
Ein Radwechsel, die Wartung von Motoren und das Montieren elektronischer Bauteile gehören bislang noch nicht zu den üblichen Tätigkeiten von Frauen. Doch junge Frauen sind dafür mindestens genauso gut geeignet wie Männer. Davon konnten sich die Schülerinnen von Dortmunder weiterführenden Schulen am heutigen bundesweiten Mädchen-Zukunftstag überzeugen. In den Bildungszentren Ardeystraße und Hansemann der Handwerkskammer (HWK) Dortmund öffneten die KFZ-Mechatroniker, die Elektroniker und die Zweiradmechaniker für den "Girl's day" ihre Werkstätten.

HWK-Dozent Dirk Schmidt erklärte den Schülerinnen vor Ort, dass der Beruf des Zweiradmechanikers in der Öffentlichkeit zu Unrecht als Männerberuf angesehen wird: "Es ist höchste Zeit, dass wir mehr Frauen in unsere Werkstätten bekommen." Diese arbeiteten häufig gründlicher als Männer. "Und noch dazu sehen sie mit Schraubenschlüsseln viel besser aus als Jungen", so Schmidt augenzwinkernd. "Frauen sind für diese Berufe selbstverständlich sehr gut geeignet", bekräftigt HWK-Ausbildungsberater Volker Rückert. Lediglich ein Grundinteresse an Technik sollte vorhanden sein.

Nähere Informationen zum Mädchen-Zukunftstag bei der HWK und zu den Handwerksberufen erhalten Sie bei der HWK-Ausbildungsberatung unter Tel.: 0231 5493-333.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.