31 Millionen Menschen ...

... wohnen auch dank handwerklicher Leistungen im eigenen Haus

(PresseBox) ( Kammerbezirk Dortmund/Berlin, )
Hätten Sie gewusst, wie viel Handwerk in unserem Alltag steckt? Beeindruckende Zahlen machen deutlich: Ohne das Handwerk geht es nicht.

31 Millionen Menschen in Deutschland wohnen auch dank des Handwerks in den eigenen vier Wänden. Vom klassischen Backsteinhaus bis zu modernen Wohnträumen aus Stahl und Glas sind zahlreiche Handwerker unverzichtbare Partner. Maurer, Dachdecker, Elektroniker und viele weitere Handwerker sind nicht nur für ein sicheres Fundament, sondern auch für energiesparende Wärmedämmung und eine moderne Einrichtung verantwortlich. Dabei ist ihre handwerkliche Expertise auch für die so genannten "Smart Homes" unerlässlich. Egal ob eine bedarfsgerechte Stromregulierung oder die Lichtsteuerung per Handy - dank des Handwerks sind diese Innovationen längst keine Zukunftsmusik mehr. Davon kann sich jeder persönlich überzeugen: Auf der Messe Light + Building vom 15. bis 20. April in Frankfurt am Main zeigen zahlreiche Gewerke ihre Ideen für das Haus der Zukunft.

Allein im Bezirk der Handwerkskammer (HWK) Dortmund gibt es mehr als 10.000 Betriebe des Bau- und Ausbaugewerbes - darunter zum Beispiel 713 Maurer- und Betonbauer-, 484 Dachdecker-, 1.024 Maler- und Lackierer-, 1.167 Installateur- und Heizungsbauer- sowie 1.172 Elektrotechniker-Betriebe - ohne die das komfortable Wohnen im eigenen Haus nicht möglich wäre.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.