Nicht nur für Meister

Am 18. Juni startet das Benefiz-Fußballturnier der Handwerkskammer, AOK, Bremischen Volksbank und der soccerworld Bremen. Gäste sind herzlich willkommen

(PresseBox) ( Bremen, )
Fußball begeistert. Überall auf der Welt wird gekickt und an jedem Wochenende besuchen Millionen Zuschauer die Stadien. Beim großen Benefiz-Turnier der Handwerkskammer gemeinsam mit der AOK Bremen, der Bremischen Volksbank und der 'soccerworld' in Bremen-Habenhausen am 18. Juni in zugunsten des Blaumeier - Atelier Projekt Kunst und Psychiatrie e. V. geht es nicht ums große Geschäft, sondern um Emotionen, Talent, faires Kräftemessen und Preise im Wert 200 bis 500 Euro. Damit alle Spieler auch wirklich Höchstleistungen vollbringen können, ruft Handwerkskammer-Präses Joachim Feldmann alle Betriebe, Handwerker und Fußballfans auf, die Mannschaften anzufeuern und so die Spielleidenschaft zu wecken. "Es wird ein schöner Tag in der soccerworld mit Fußball, Grillwürstchen und Kuchen. Da bietet es sich an mit der Familie einen Ausflug zu machen und die Spieler zu unterstützen. Am Ende werden wir dann sehen ob Einzelkämpfer gewinnen oder echte Teamplayer", sagt er.

Das Blaumeier - Atelier Projekt Kunst und Psychiatrie e. V. bringt seit 25 Jahren Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. Sie spielen Theater, Konzerte und veranstalten Ausstellungen. Pro Woche nehmen an den Veranstaltungen des Vereins im Bereich Theater, Maske, Bildende Kunst und Literatur mehr als 200 Menschen teil.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.