Berlins bester Ausbildungsbetrieb gesucht

Berlin, (PresseBox) - Bereits zum vierten Mal suchen IHK und Handwerkskammer Berlin gemeinsam den besten Ausbildungsbetrieb Berlins. Der Wettbewerb wurde heute gestartet und läuft bis zum 30. September. Die Initiative wird von der „Berliner Morgenpost“ und dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) als Medienpartnern unterstützt.

Eine gute Ausbildung ist Voraussetzung für den erfolgreichen Start ins Berufsleben. Obwohl die Zahl der ausbildenden Betriebe in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen ist, finden viele Jugendliche nur schwer einen Ausbildungsplatz. Dabei könnte es in einigen Bereichen aufgrund der demografischen Entwicklung schon in wenigen Jahren zu einem Fachkräftemangel kommen. Erklärtes Ziel der Berliner Wirtschaft ist es daher, jedem ausbildungsfähigen und -willigen Bewerber ein Angebot zu unterbreiten. Deshalb haben Handwerkskammer und IHK diese Initiative gestartet. Anliegen ist es, die Berufsausbildung als gesellschaftliche und unternehmerische Aufgabe in das öffentliche Bewusstsein zu rücken. Zugleich soll bei den Firmen die Bereitschaft gestärkt werden, Lehrstellen zu schaffen.

Bis zum 30. September haben alle Berlinerinnen und Berliner die Möglichkeit, einen aus ihrer Sicht vorbildlichen Ausbildungsbetrieb vorzuschlagen. Eine Jury mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft wählt dann den Sieger aus. Die Azubis und Ausbilder des Siegerbetriebes können sich über Besuche beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC, den Basketballern von Alba Berlin, den Eishockeyspielern der Eisbären Berlin und den Handballern der Reinickendorfer Füchse freuen.

Das Bewerbungsformular und weitere Informationen sind zu finden im Internet unter: www.ihk-berlin24.de, www.hwk-berlin.de und www.morgenpost.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.