PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 236835 (Handelskammer Bremen)
  • Handelskammer Bremen
  • Am Markt 13
  • 28195 Bremen
  • http://www.handelskammer-bremen.de
  • Ansprechpartner
  • Stefan Offenhäuser
  • +49 (421) 3637-245

Handelskammer: A 281 schnellstmöglich durchgehend realisieren

(PresseBox) (Bremen, ) Nach Auffassung der Handelskammer darf es beim Bau der A 281 zu keinen weiteren Verzögerungen kommen. Ziel muss sein, die vorhandenen Bauabschnitte schnellstmöglich leistungsfähig an die Autobahnen A1 und A27 anzuschließen. Da-rüber hinaus könnte die aktuelle Situation genutzt werden, um eine beschleunigte Fertigstellung des 5. Bauabschnittes von der Neuenlander Straße bis zur A 1 in Brinkum anzustreben.

Inhaltlich geht es in der aktuellen Diskussion um die Aufweitung der vorhandenen zweispurigen provisorischen Anbindung des fertig gestellten Abschnitts 2/1 an die Neuenlander Straße zu einer vierspurigen Rampe und um Überlegungen, eventuell auf eine Anbindung der A 281 über den vorhandenen Autobahnzubringer Arsten an die A1 zu verzichten.

Aus Sicht der Handelskammer stellt sich die Situation folgendermaßen dar: Eine alleinige Anbindung der A 281 an die A 1 bei Brinkum hätte spürbare Umwegfahrten und Schleichverkehre auf Nebenstraßen in Richtung Hamburg/Hannover zur Folge. Die Anwohner in diesem Bereich würden hierdurch erheblich belastet. Zwar könnte der diskutierte Bau einer vierspurigen Rampe den Verkehrsfluss des provisorischen Übergangs zur Neuenlander Straße verbessern, die Realisierung würde aber rund anderthalb Jahre in Anspruch nehmen und mehrere Millionen Euro kosten. Zudem würde dadurch der Weiterbau der A 281 in Richtung A1 erheblich behindert und verzögert.

Der Senat, so die Handelskammer, sei nun gefordert, dafür Sorge zu tragen, dass die von ihm gegebene Zusage einer zügigen Realisierung des Projektes A 281 eingehalten wird.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.