Hamilton präsentiert am 16.6. neuen Sensor CO2NTROL auf der ACHEMA PULSE

ACHEMA PULSE als optimale Plattform für Fachbesucher

(PresseBox) ( Bonaduz, )
Die Hamilton Bonaduz AG präsentiert dem Fachpublikum im Rahmen der ACHEMA PULSE am 16. Juni um 9:45 Uhr ihre neueste Entwicklung: den innovativen CO2-Sensor CO2NTROL. Das erst vor wenigen Wochen vorgestellte Produkt der Hamilton Process Analytics stellt ein absolutes Novum im Bereich der CO2 Messung in Bioreaktoren auf dem Markt dar. Anders als bei elektrochemischen in-line CO2-Sensoren basiert die CO2-Messung des neuen Solid-State-Sensors auf einem optischen Prinzip. Die größten Vorteile sind eine weitaus bessere Genauigkeit und Stabilität auch über mehrere Produktionszyklen hinweg, was einen nahezu wartungsfreien Betrieb ermöglicht. Das Solid-State-Design macht den Sensor unempfindlich gegenüber Ammoniak-Fouling und bei Bedarf kann er auch über Kopf in den Bioreaktor eingebaut und betrieben werden. Mit einem Messbereich von 5-1000mbar und einer Genauigkeit von ±5 mbar zwischen 5-100mbar und ±5% >100mbar ist der Sensor neben dem Einsatz im Labor auch für GMP-Umgebungen geeignet und widersteht Autoklavierung, SIP und CIP. „Wir freuen uns, den Fachbesuchern der digitalen ACHEMA im Rahmen der Online-Präsentation die Vorteile unseres neuesten Familienmitglieds näherzubringen“, freut sich Giovanni Campolongo, Market Segment Manager bei Hamilton Process Analytics, und ergänzt: „Wir haben den Bedarf der Anwender im Markt zugrunde gelegt und einen Sensor entwickelt, der einfach zu bedienen ist. Dadurch konnten wir einen Solid-State-Sensor schaffen, der auch nach Sterilisationsprozessen keine weitere Kalibrierung erforderlich macht und reproduzierbare Ergebnisse liefert“. Interessenten können unter https://tickets.achema.de/DECHEMA/ACHEMAPulse2021/ Tickets anfordern und der Produktvorstellung am 16.6.2021 folgen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.