PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 526982 (Halloren Schokoladenfabrik AG)
  • Halloren Schokoladenfabrik AG
  • Delitzscher Str. 70
  • 06112 Halle/Saale
  • http://www.halloren.de/
  • Ansprechpartner
  • Tino Müller
  • +49 (345) 5642-102

IFS-Anforderungen der Version 5 auf Higher Level bestätigt

UTZ-Zertifizierung: Erste Halloren UTZ-Produkte kommen in den Markt

(PresseBox) (Halle/Saale, ) Die Halloren Schokoladenfabrik AG hat die Anforderungen des International Food Standard (IFS) in 2012 erneut auf Higher Level nach Version 5 erfolgreich bestätigt.

Als Hersteller von Schokoladenwaren, insbesondere von hochwertigen Confiserieprodukten, bietet das Traditionsunternehmen höchste Qualität, Sicherheit und Unbedenklichkeit für seine Produkte. "Im Mittelpunkt unserer Qualitätsanstrengungen steht immer unser Kunde. Deshalb ist dieser höchste Grad der Zertifizierungen für uns besonders wichtig", so der Vorstandsvorsitzende Klaus Lellé.

Bereits seit Jahren wird Halloren vom TÜV-Süd mit der Höchstwertung zertifiziert. Für Deutschlands älteste Schokoladenfabrik ist die neuerliche Bestätigung des IFS unverzichtbarer Bestandteil für die Behauptung auf dem nationalen und internationalen Süßwarenmarkt.

Auch in Bezug auf Nachhaltigkeit beschreitet die Halloren Schokoladenfabrik AG neue Wege. Pünktlich mit Beginn der Produktion für das nächste Saisongeschäft ist Halloren UTZ-zertifiziert und erfüllt somit die strengen Vorgaben der Zertifizierungsstelle. Die ersten Produkte unseres Hauses mit UTZ-Logo werden zum Pralinenstart im Spätsommer angeboten. Klaus Lellé: "Das Thema Nachhaltigkeit ist in unserer Firmenphilosophie fest verankert und somit ist die UTZ-Zertifizierung für uns ein weiterer wichtiger Schritt, Verantwortung zu übernehmen." Bereits seit einigen Monaten vertreibt Halloren exklusiv Fair-Trade-Artikel mit Stevia des belgischen Premium-Schokoladenherstellers Cavalier in Deutschland.

UTZ ist der Sprache der Mayas entlehnt und bedeutet soviel wie "gut". Mit dieser Zertifizierung (UTZ CERTIFIED ist eines der weltweit größten Nachhaltigkeitsprogramme für Kaffee, Kakao und Tee) setzt sich Halloren für einen besseren Lebensstandard der Landwirte in den Herkunftsländern ein und bietet dem Verbraucher gesteigerte Transparenz bezüglich der Herkunft sowie Einblick in die Lieferkette.