Zum ersten, aber bestimmt nicht zum letzten Mal: Hainbuch's neuer Fräsworkshop

(PresseBox) ( Marbach, )
Ideen mitnehmen, in die Tat umsetzen und die Geldbörse schonen, das haben die Seminarteilnehmer nach diesem Workshop vor. Denn der am 28. November vom Spannmittelhersteller Hainbuch aus Marbach gemeinsam mit Iscar Germany ausgerichtete Experten-Workshop »Erfolgreiche Fräsbearbeitung in der Praxis - so geht's!« stieß auf großes Interesse und Begeisterung. Die Teilnehmer haben viele neue Ideen und Erkenntnisse für die Fräsaufspannung mitgenommen. Hainbuch hat den ersten veranstalteten Fräsworkshop gut gemeistert.

Auf den Punkt gebracht

14 Teilnehmer, darunter Fräser und Programmierer kleinerer und mittelständischer Unternehmen, kamen zu dem ganztägigen Workshop nach Marbach. Sie informierten sich bei Fachvorträgen von Iscar und Hainbuch zunächst über die richtige Kombination von Frässtrategie und Fräswerkzeug, im Anschluss über flexible Aufspannungen mit optimaler Störkontur. Danach ging's sofort in die Fertigung an die Maschine, denn im Mittelpunkt stand vor allem der Praxisteil, um die Themen zu vertiefen. Die Teilnehmer waren sich einig: ein gelungenes Veranstaltungskonzept, das Hainbuch unbedingt fortsetzen sollte!

Ausblick 2014

Die erste Veranstaltung in 2014 ist das Technologie-Forum zum Thema »Verzahnungsteile effektiv fertigen - verschiedene Blickwinkel!«. Interne und externe Referenten geben wieder Einblicke in den industriellen Alltag und zeigen, was die Spannlösungen von heute können und wohin der Trend in Zukunft geht. Know-how-Transfer und Beispiele aus der Praxis stehen dabei im Mittelpunkt. Trends setzen wird der Marbacher Spannmittelhersteller auch 2014, das haben die letzten Technologie-Foren bereits gezeigt. »Hainbuch Produkte begeistern mich schon seit 20 Jahren«, resümiert einer der Teilnehmer, »das zweitägige Forum hat mich vollends zum Hainbuch Fan gemacht«. Neben neuesten Entwicklungen in Sachen Spanntechnik sind auch spannende Vorträge der Gast-Referenten dabei: Mit Liebherr Verzahntechnik, Wittmann Härterei und Winterthur Technology Group - 3M hat Hainbuch hier drei erfolgreiche Branchenprofis im Boot, die in Sachen Verzahnen und Bearbeitung mit Sicherheit für das ein oder andere Aha-Erlebnis sorgen. Als Highlight steht noch die Werksführung bei AMG auf dem Programm.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.