Haase GFK-Technik präsentiert erstmals Eisspeicher auf Messe ISH in Frankfurt

(PresseBox) ( Großröhrsdorf, )
Die Haase GFK-Technik GmbH (Großröhrsdorf) präsentiert erstmals auf der ISH - der weltweiten Leitmesse für Gebäude-, Klimatechnik und Sanitärausstattung in Frankfurt/Main - ein Eisheizungssystem mit einem Eisspeicher als Herzstück. Weiterhin zeigt das Großröhrsdorfer Kunststoffunternehmen auf der Messe vom 10. bis 14. März 2015 seine Wärmespeicher und Öltanks aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK).

"Mit unseren Produkten präsentieren wir eine große Bandbreite innovativer Lösungen für die Produktion und Speicherung von Wärmeenergie. Dabei steht die verlässliche Kombination von erneuerbaren Energien und konventionellen Energieträgern im Mittelpunkt. Nur mit einem Energiemix lassen sich Umweltverträglichkeit, Sicherheit und Bezahlbarkeit bei der Wärmeversorgung miteinander verbinden", erläutert Thomas Wobst, Vertriebsleiter bei Haase.

Das in Zusammenarbeit mit der MEFA energy systems GmbH entwickelte Eisheizungssystem für Neubauten funktioniert wie ein umgekehrter Kreislauf eines Kühlschranks. Die Anlage besteht dabei aus Solarabsorber, Wärmepumpe und Eisspeicher. Der Entzug von Energie über einen Wärmetauscher lässt Wasser gefrieren, die entstehende Kristallisationswärme wird zum Heizen genutzt. Durch Sonnenenergie und Erdwärme wird dem Speicher dann wieder von außen Energie zugeführt, er wird "aufgeladen". Beim Gefrieren von 125 Litern Wasser zu Eis wird die gleiche Energiemenge nutzbar wie bei einem Liter Heizöl. Ein funktionsfähiges Modell des Eisspeichers kann auf der ISH besichtigt werden.

Weiterhin präsentiert Haase seine GFK-Wärmespeicher sowie die gesamte Produktpalette doppelwandiger GFK-Öltanks. "Rund 30 Prozent der deutschen Haushalte verwenden Öl zum Heizen. Gerade für Eigentümer bestehender Häuser sind moderne, sichere und wartungsfreie Speichertanks, die sich auch in schwer zugänglichen Kellerräumen aufstellen lassen, besonders wichtig", so Wobst. Die Kombination von Heizöl und Solarthermie sei dabei dabei nicht nur umweltfreundlich und verlässlich, sondern bei den laufenden Kosten auch besonders günstig: "Während des wärmeren Halbjahres lässt sich die Heizung nahezu komplett über die Solarflächen auf dem Dach speisen. Und im Gegensatz zu einer Gasheizung ist in dieser Zeit auch keine Grundgebühr fällig."

Nach Angaben der Haase GFK-Technik GmbH verzeichnet das Unternehmen in den letzten Jahren eine steigende Nachfrage nach Öltanks.

Die Haase GFK-Technik GmbH ist auf der ISH in Halle 9.0 am Stand C 79 zu finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.