PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 339703 (Gurit Holding AG)
  • Gurit Holding AG
  • Thurgauerstrasse 54
  • 8050 Zürich
  • http://www.gurit.com
  • Ansprechpartner
  • Bernhard Schweizer
  • +41 (44) 316-1555

Generalversammlung stimmt allen Anträgen zu

Dividende von 30% oder CHF 15.00 brutto je Inhaberaktie für 2009 / Zuwahl von Peter Leupp in den Verwaltungsrat

(PresseBox) (Wattwil, ) Umsatzentwicklung schwach im ersten Quartal 2010 aber rasch steigend ab zweitem Quartal

- Betriebliche EBIT-Marge in Q1 trotz schwachen Umsätzen in den Zielmärkten auf dem Niveau des Geschäftsjahres 2009 gehalten

Die Aktionäre der Gurit Holding AG (SIX Swiss Exchange: GUR), haben an der heutigen Generalversammlung sämtlichen Anträgen des Verwaltungsrates zugestimmt: Gurit schüttet für das Geschäftsjahr 2009 eine Bruttodividende von CHF 15.00 (Vorjahr CHF 13.00) je Inhaberaktie aus. Die Gurit-Inhaberaktie wird ab 27. April 2010 (Ex-Date) ohne Dividendenanspruch gehandelt; die Ermittlung der dividendenberechtigten Positionen erfolgt am 29. April 2010 (Record Date) und die Auszahlung der Dividende erfolgt ab Freitag 30. April 2010.

Zuwahl von Peter Leupp in den Verwaltungsrat

Peter Leupp wurde neu in den Verwaltungsrat gewählt. Herr Leupp, Schweizer Bürger mit Jahrgang 1951, ist dipl. El.-Ing ETH Zürich und hat seit 1977 bei ABB verschiedene Funktionen ausgeübt. Seit 2007 ist er Leiter der Division Power Systems bei ABB Ltd., Schweiz, und in dieser Funktion Mitglied der Konzernleitung von ABB Ltd. Zuvor war er von 2005 bis 2006 Regionalleiter Nordasien und von 2001 bis 2006 Country Manager China. Herr Leupp wird den Verwaltungsrat von Gurit mit seiner grossen internationalen Erfahrung, speziell im chinesischen Markt, und seinem Knowhow in der Energiewirtschaft wertvoll ergänzen.

Wie erwartet schwacher Start in 2010 - Wachsende Dynamik ab 2. Quartal

Wie bereits früher erwähnt, litt die Umsatzentwicklung von Gurit im ersten Quartal generell unter dem schwachen Start der Windenergie-Kunden in Europa und Amerika. Ein europäischer Kunde baute im ersten Quartal zudem die Lager fertiger Windrotorblätter massiv ab und liess die Neuproduktion während des Grossteils des ersten Quartals ruhen. Dieser vorübergehende Effekt ist nun vorbei. Die Expansion von Gurits Angebot im Bereich der Strukturkernmaterialien zeigt in Asien Früchte; der im Marktbereich Windenergie erzielte Umsatz stützt sich geografisch immer globaler ab. Im Marine-Geschäft begann das Jahr ebenfalls noch verhalten, wobei die Volumina von Monat zu Monat steigen. Der neue Zielmarkt Tooling (Formenbau) entwickelt sich sehr gut. Hier beliefert Gurit vorab den rasch wachsenden chinesischen Markt mit Bauformen für Windrotorblätter, hat aber schon erste Aufträge von ausserhalb Chinas gewonnen und ausgeliefert. Auf der Basis der in Europa an Schwung gewinnenden Markterholung und der 2009 erzielten strategischen Fortschritte rechnet Gurit für das Jahr 2010 mit einem gesamthaft steigenden Umsatz und strebt für 2010 eine EBIT-Marge von 8-10% an.

Im ersten Quartal 2010 hat Gurit einen konsolidierten Umsatz von CHF 67.9 Mio. erzielt; dies bedeutet gegenüber demselben Vorjahresquartal einen Rückgang um 27.5%. Gegenüber dem vierten Quartal 2009 blieben der Gruppenumsatz (-2.1%) und der in den definierten Zielmärkten erzielte Umsatz nahezu konstant (-0.9%). Neu im Zielmärkte-Umsatz enthalten ist der Marktbereich Tooling (Formenbau), der CHF 11.2 Mio. zum Quartalsumsatz beisteuerte. Im Vergleich mit dem unmittelbar vorangegangenen Quartal und vor allem gegenüber dem ersten Quartal 2009 ergab sich im Zielmarkt Windenergie ein Rückgang um 34.6% respektive 52.3% auf einen Quartalsumsatz von CHF 29.8 Mio. Inklusive High Modulus verzeichnete der Marktbereich Marine gegenüber dem vierten Quartal 2009 einen Zuwachs um 34.4% und gegenüber dem ersten Vorjahresquartal um 6.2% auf CHF 12.8 Mio. Der mit Transportation-Kunden erzielte Umsatz machte im ersten Quartal 2010 CHF 14.0 Mio. aus; dies bedeutet gegenüber dem letzten Quartal 2009 eine leichte Zunahme um 4.7% und gegenüber dem ersten Quartal 2009 aber einen Rückgang um -16.7%

Die betriebliche EBIT-Marge konnte im ersten Quartal 2010 trotz der schwachen Umsatzentwicklung in den Zielmärkten auf dem Niveau des gesamten Vorjahres gehalten werden.

Gurit wird die vollständigen Resultate des ersten Halbjahres am 21. September 2010 vorlegen.

Gurit Holding AG

Die Unternehmen der Gurit Holding AG, Wattwil/Schweiz, sind auf die Entwicklung und Herstellung von Hochleistungskunststoffen und zugehörigen Technologien ausgerichtet, die sich durch massgeschneiderte physikalischchemische Materialeigenschaften auszeichnen. Das umfassende Materialsortiment besteht neben faserverstärkten Kunststoffen (Prepregs) aus Strukturschäumen, Gel Coats, Klebstoffen, Harzen, Verbrauchsmaterialien und gewissen Bauteilen. Gurit beliefert Wachstumsmärkte in den Bereichen Wind Energy, Transportation (Aerospace, Automotive, Rail) und Marine. Die weltweit tätige Unternehmensgruppe verfügt über Produktionsstätten und Niederlassungen in der Schweiz, Deutschland, Grossbritannien, Dänemark, Kanada, Spanien, Australien, Neuseeland, den USA sowie Indien, Singapur und China.