Die Schlütersche gibt Gummi mit neuem Fachtitel im Kfz-Bereich

(PresseBox) ( Hannover, )
Die Schlütersche Verlagsgesellschaft erweitert das Portfolio im Bereich Kfz durch den Zukauf des Fachtitels AutoRäderReifen – Gummibereifung. Der Titel erscheint ab dem 1. März 2017 bei der Schlüterschen.

Das Reifenfachmedium AutoRäderReifen – Gummibereifung informiert monatlich über aktuelle Entwicklungen und Innovationen der Reifenbranche. Dabei hat sich der Titel über Jahrzehnte als Europas führende Fachzeitschrift für die Reifenbranche etabliert.

„Durch den Zukauf des Fachtitels aus dem Bielefelder Verlag ergänzen wir unser bestehendes Kfz-Portfolio optimal und können dadurch auch unseren Anzeigenkunden ein breiteres Angebot bieten", kommentiert Lutz Bandte, Geschäftsführer der Schlüterschen. „In der spitzen Zielgruppe der Entscheidungsträger und Führungskräfte sowie auch Reifenfachhändler, Autohaus- und Werkstattinhaber bauen wir unsere Kfz-Expertise damit weiter aus."

Nico Martin, Geschäftsführer des zur Gundlach Gruppe gehörenden Bielefelder Verlags, freut sich über diesen für den Titel sinnvollen Schritt: „Der Wechsel der ‚Gummibereifung‘ zur Schlüterschen ermöglicht der Fachzeitschrift als auch den daran Beteiligten viele neue Chancen. Wir danken Herrn Tewes und seinem Team sehr herzlich, die den Titel gemeinsam zu solchem Erfolg gebracht haben!"

Inhaltlich fokussiert sich AutoRäderReifen – Gummibereifung auf nutzenorientierte Angebote rund um das „schwarze Gold" und berichtet über den Einsatz der verschiedenen Reifentypen bei Pkw, Lkw, Bussen, Baumaschinen, Nutzfahrzeugen und Motorrädern sowie im Motorsport. „Auch Zubehör wie Felgen oder Tuning sowie Entsorgung und Service sind Themen der Redaktion", ergänzt Olaf Tewes, Chefredakteur von AutoRäderReifen – Gummibereifung.

Die Schlütersche übernimmt mit dem Zukauf auch das bestehende Redaktions- und Anzeigenteam, welches den Fachtitel, den Online-Auftritt und die Anzeigenkunden weiterhin professionell betreuen wird.

Zum Bereich Kfz bei der Schlüterschen zählen neben den Fachmagazinen amz, amz autohelden, NKW PARTNER, bfp fuhrpark & management und den zugehörigen Online-Portalen wie amz.de auch das jährliche Fuhrpark-Event bfp Fuhrpark-FORUM. Ebenso gehören branchenspezifische Formate wie der Nutzfahrzeuge-Kanal auf YouTube zum wachsenden Automotive-Bereich.

Über die Schlütersche

Die Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG ist ein Mediendienstleister für kleine und mittlere Unternehmen. Für ihre Kunden entwickelt die Schlütersche Werbe- und Marketingkonzepte – digital, in Print oder crossmedial, alles aus einer Hand.

Das Service-Angebot umfasst unter anderem Einträge in Branchenverzeichnissen, die Erstellung von Unternehmenswebseiten und Suchmaschinenmarketing zur optimalen

Sichtbarkeit im Web. Daneben verfügt die Schlütersche über ein umfangreiches Branchenwissen: Mehr als 30 Fachzeitschriften und -zeitungen, Online-Medien, zahlreiche Bücher sowie branchenrelevante Fachveranstaltungen gehören zum Portfolio. Das Ziel der Schlüterschen ist es, durch die Verbindung von Branchenexpertise und Mediendienstleistungen den idealen Marketing-Auftritt ihrer Kunden zu ermöglichen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.