Maßgeschneiderte MES-Lösungen für den Mittelstand

Bundle von GUARDUS und Fujitsu Siemens Computers

(PresseBox) ( Zusmarshausen/Ulm, )
Als neues Mitglied im Solution Partner Program von Fujitsu Siemens Computers geht das Unternehmen GUARDUS Solutions AG, Hersteller des Manufacturing Execution Systems GUARDUS MES, im Mittelstandsgeschäft jetzt noch stärker in die Offensive. Kern der Zusammenarbeit ist ein „schlüsselfertiges“ MES-Lösungspaket für die mittelständische Industrie. Durch die Bündelung von Hard- und Softwarekompetenzen entsteht ein Leistungspaket, das künftig neben der GUARDUS-Lösung alle benötigten IT-Plattformen von Fujitsu Siemens Computers vorkonfiguriert zur Verfügung stellt.

GUARDUS beteiligt sich an der „twin2 Partner Initiative“ von Fujitsu Siemens Computers. Fujitsu Siemens Computers, mit seinem strategischen Fokus auf innovative Lösungen für Mobility und Business Critical Computing, hat die twin-Initiatve ins Leben gerufen, um Hardware-Partner und Independent Software Vendors (ISVs) zusammenzubringen und lösungsorientierte Angebote für mittelständische Kunden zu fördern. Damit schafft das Unternehmen gemeinsam mit seinen Partnern echten Mehrwert für seine Kunden.

Das gemeinsame Angebot mit GUARDUS für ein integriertes Qualitäts- und Produktionsmanagement bringt etliche Vorteile für die Fertigungsindustrie. „Mittelständische Unternehmen investieren in IT-Lösungen, die ihnen klare Wettbewerbsvorteile bringen. Doch bei der Auswahl mangelt es oft am nötigen IT-Know-how, um alle benötigten Komponenten selbst zusammenzusuchen“, erklärt Simone Kirsch, Vorstand von GUARDUS, den Hintergrund der Partnerschaft. „Deshalb bieten wir jetzt eine komfortable und schnell zu implementierende Komplettlösung, die in ihren Bestandteilen, also Hardware, Software und Support, dem entspricht, was die Firmen wirklich brauchen“.

Für GUARDUS bringt das twin-Programm klare Vorteile auch für die Endkunden: „Dieses Kompetenznetzwerk bietet uns vor allem im Bereich Hardware und IT-Infrastruktur große Potenziale. Denn mit den richtigen Partnern sind wir noch besser in der Lage, unseren mittelständischen Kunden Lösungen aus einem Guss anzubieten“, so Kirsch.

Kern der modularen Produktfamilie GUARDUS MES ist die Zusammenführung der herkömmlicherweise getrennten Disziplinen Computer Aided Quality Assurance, Betriebs- und Produktionsdatenerfassung in die beiden Basismodule Qualitäts- und Produktionsmanagement. Durch diese integrierte Sichtweise verbessert sich zum einen der gesamte Fertigungsprozess in Richtung sinkender Fehlerraten und Produktionskosten: Von der Wareneingangsprüfung und dem Lieferanten- und Reklamations-Management über fertigungsbegleitende Prüfungen bis hin zu Audits und der zentralen Maßnahmenverwaltung. Zum anderen beschleunigt die Integration aller fertigungsrelevanten Daten aus Mess- und Prüfsystemen, Produktionsanlagen oder ERP- und PPS-Applikationen die Durchlaufzeit und den Materialumschlag. Aussagekräftige Kennzahlen und eine 100%ige Rückverfolgbarkeit sind so automatisch gegeben.


Über Fujitsu Siemens Computers:
Fujitsu Siemens Computers ist der führende europäische IT-Hersteller und Marktführer in Deutschland. Mit einer einzigartigen Bandbreite an Informationstechnologie - vom Handheld über Notebooks, Desktops bis hin zu Servern und IT Infrastrukturlösungen - ist das Unternehmen in allen Schlüsselmärkten Europas, Afrikas und des Mittleren Ostens präsent und profitiert von der globalen Kooperation und der Innovationskraft seiner beiden Shareholder Fujitsu Ltd. und Siemens AG. Mit dem strategischen Fokus auf die Zukunftsthemen Mobility und Business Critical Computing stellt Fujitsu Siemens Computers sicher, die spezifischen Anforderungen seiner Kunden zu erfüllen: Großunternehmen, kleine und mittelständische Firmen sowie Privatkunden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.