Alle Daten im Blick mit dem GUARDUS-Portal

Vollständige Integration externer Geschäftspartner via Internet

(PresseBox) ( Zusmarshausen/Ulm, )
Im Gegensatz zu vielen Manufacturing Execution Systemen können alle Komponenten und Module der MES-Lösung GUARDUS MES kom-fortabel über das Internet bedient und verwaltet werden. Diese voll-ständige Browserfähigkeit ist die Basis der neuen Portal-Lösungen der GUARDUS Solutions AG. Gepaart mit einem umfassenden Be-rechtigungskonzept sind GUARDUS-Anwender jetzt in der Lage, ihre Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartner webbasiert über das GUARDUS-Portal abzuwickeln. Welche Daten dabei gelesen oder geändert werden können, ist dabei ebenso flexibel und vor allem sicher konfigurierbar wie die Vorgabe, welche Informationen überhaupt via Internet angeboten werden. Dazu zählen beispielsweise die online Bearbeitung von 8D-Reports, Reklamationen und Maßnahmen oder die Abfrage neuer Prüfvorgaben und offener Prüfaufträge. Nutzt der Anwender dazu auch die breite Workflow-Funktionalität von GUARDUS MES, so werden alle verantwortlichen Mitarbeiter über die getätigten Portal-Aktionen automatisch benach-richtig, etwa wenn ein Lieferant den Status einer Maßnahme verän-dert. Selbstverständlich werden dabei über die in GUARDUS MES intergrierte Trail-Funktion alle Datenänderungen konsequent und nachvollziehbar dokumentiert.

„Die neuen Kommunikationswege über das GUARDUS-Portal sind eine echte und vor allem wirtschaftliche Alternative. Nicht nur, dass alle In-formationen sofort verfügbar sind. Zudem entfallen auch zeitaufwändige Doppellerfassungen sowie fehleranfällige Datenex- und Importe“, erläutert Simone Kirsch, Vorstand der GUARDUS Solutions AG, die Vorteile des GUARDUS-Portals. Doch wie kann das GUARDUS-Portal konkret genutzt werden? Die folgenden Beispiele stellen die Vielzahl der Einsatzmöglich-keiten exemplarisch dar.

Reklamationsmanagement
Tritt während der Wareneingangsprüfung oder der Kontrolle von Zukauftei-len ein Fehler bzw. eine Abweichung auf, kann der GUARDUS-Anwender einen 8D Report anlegen. Dieser beschreibt detailliert das Problem, die zuständigen Personen sowie die Maßnahmen zur Problembehebung. Al-lein durch die Konfiguration der entsprechenden GUARDUS-Bausteine ist es nun möglich, dass der betroffene Lieferant seine 8D-Reports online einsieht und die entsprechenden Maßnahmen inklusive Verantwortlichem und Termin einträgt. Ist die Eingabe beendet, werden die Informationen automatisch weitergeleitet, ohne dass weitere Daten erfasst werden müs-sen.

Prüfaufwände minimieren
Um kostenintensive Prüfaufwände weitestgehend zu reduzieren, können externe Partner über das GUARDUS-Portal eingebunden werden. Mit ei-nem definierten Zugriff ruft der Lieferant seine Prüfanweisungen auf und erfasst die Ergebnisse ohne Zeitverzögerung direkt im GUARDUS-System.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.