PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 229604 (GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH)
  • GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH
  • Vor dem Lauch 25
  • 70567 Stuttgart
  • http://www.gtue.de
  • Ansprechpartner
  • Hans-Jürgen Götz
  • +49 (711) 97676-620

Neue Umweltzonen in NRW

Düsseldorf und Wuppertal: Ab 15. Februar nur noch mit Plakette in die City

(PresseBox) (Stuttgart, ) Ab 15. Februar 2009 dürfen nur noch Fahrzeuge mit einer Schadstoffplakette in die neu eingerichteten Umweltzonen von Düsseldorf und Wuppertal fahren. Darauf weist die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hin. In vielen anderen Städten Nordrhein-Westfalens gilt diese Regelung bereits seit mehreren Monaten.

Wer ohne Plakette an der Scheibe erwischt wird, muss mit einem Bußgeld von 40 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen. Deshalb lieber frühzeitig die Plakette kleben, bevor die Polizei die ersten "Plakettensünder" zur Kasse bittet. Erhältlich sind die Schadstoffplaketten unter anderem bei allen GTÜ-Partnern in NRW.

Fahrverbote für viele Altfahrzeuge ohne Katalysator oder Partikelfilter lassen sich mit einer Nachrüstung umgehen, so die Experten der Stuttgarter Prüf- und Sachverständigenorganisation GTÜ. Dieser kleine technische Eingriff wird neben freier Fahrt in den Umweltzonen mit einem einmaligen Steuernachlass von 330 Euro bei Dieselfahrzeugen und weiteren Steuervergünstigungen vom Staat belohnt.

Schnelle Hilfe bei der Filternachrüstung und der Plakettensuche leistet die umfassende Datenbank der GTÜ. Unter http://feinstaub.gtue.de finden sich zahlreiche Informationen darüber, welche Plakette ein Fahrzeug erhält, ob eine Nachrüstmöglichkeit besteht und was eine Umrüstung kostet. In der Datenbank sind aktuell das deutsche Marktangebot an Dieselpartikelfiltern sowie die möglichen Nachrüstsysteme zur Schadstoffminderung bei Benzinern hinterlegt. Weitere Informationen gibt es auch bei allen GTÜ-Partnern vor Ort.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.