Bearbeitung eingehender Telefaxe - mit InterFAX ganz einfach per Mausklick

Ab sofort mit dem Internet-Fax-Dienst GTC InterFAX empfangene Faxe bequem bearbeiten - mit der OCR-Funktion von Google-Docs

(PresseBox) ( Stuttgart, )
Einer der führenden elektronischen Kommunikationsdienstleister, die GTC TeleCommunication GmbH (http://www.gtc.de), ermöglicht es nun, eingehende Telefaxe wie ein normales Dokument zu bearbeiten: durch die Integration der OCR-Funktion von Google Docs.

Optische Zeichenerkennung (OCR) wandelt dabei Grafik-Dateien in editierbare Dokumente um. Durch InterFAX empfangene Telefaxe können so direkt mit Google Docs weiterverarbeitet werden. Beispielsweise kann ein Fax-Formular damit direkt ausgefüllt und wieder zurückgefaxt werden - ganz ohne Papier und trotzdem mit höchster Sicherheit und Aufmerksamkeit des Empfängers. Die Verwendung dieses Features ist für jeden InterFAX Kunden ohne jeglichen Aufpreis per Mausklick aktivierbar.

Bereits heute zählen viele Unternehmen bei wichtiger Informationsübermittlung wieder auf das Fax: Faxe landen nicht ungewollt im Spam-Filter und erhalten in Zeiten der E-Mail-Flut eine sehr viel höhere Aufmerksamkeit. Internet-Fax verbindet dabei die Vorteile des Faxversandes mit denen der elektronischen Kommunikation - und ermöglicht eine reibungslose Einbindung der Faxkommunikation in die Unternehmensprozesse. Dokumente können so wie eine E-Mail direkt vom eigenen Rechner versendet, empfangen oder dort verwaltet werden - und durch die Integration der Editierfunktion nun auch direkt weiterverarbeitet werden( http://www.gtc.de/weitere-produkte/internet-fax.html).

Anja Gutacker, 42, Geschäftsführerin: "Bereits in den letzten Jahren erlebte das Fax wegen der E-Mail-Schwemme eine wahre Renaissance, was die Übermittlung wichtiger und eiliger Dokumente angeht. Durch die Integration der Editierbarkeit eingehender Faxe erweitert GTC InterFAX nun die Einsatzgebiete des Faxes, so dass sich dieses noch optimaler in die Unternehmensprozesse einbindet und den Weg zum papierlosen Büro öffnet."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.