Die neuen Encoder und Drehschalter

(PresseBox) ( Mannheim, )
Bei der Serie EC1K handelt es sich um sehr flache Drehschalter mit einer Gehäusehöhe von nur 2,55mm. Die Drehschalter verfügen über 8 Positionen bei einem Umschaltwinkel von 45°. Dem Anwender stehen Varianten mit und ohne fühlbaren Rast-Punkten zur Wahl. Die oberflächen-montierbaren Drehschalter der Serie EC1 sind für die RoHS-Lötung geeignet, eine typische Applikation ist die Verwendung als Betriebsarten-Schalter in innovativen und mobilen Geräten.

Die neuen Encoder der Serie EC20 - welche auch Inkrementalgeber oder Drehimpulsgeber genannt werden - sind in vertikaler und horizontaler Ausführung erhältlich. Für den Anwender stehen dabei Standard-Längen von 17,5mm, 20mm, 22,5mm sowie 25mm zur Verfügung. Die Einzelwelle besteht aus isolierendem Kunststoff und hat einen Durchmesser von 6mm. Auch bei dieser Serie kann zwischen Varianten mit und ohne fühlbarer Rastung gewählt werden. Im Standard gibt es eine Auflösung von 24 Rastungen bzw. Impulsen, selbstverständlich sind auch hier Anpassungen an Ihre Wünsche möglich. Als zusätzliche Option gibt es die Ausführung mit Druck-Taster, der Tastweg beträgt hierbei 0,5mm.

Die neuen Encoder und Drehschalter bieten Ihnen die idealen, platzsparenden und zuverlässigen Komponenten für die Bedienungs-Funktionen der zukünftigen Technologien. Die Spezifikationen enthalten alle relevanten Informationen, gerne senden wir Ihnen Muster sowie Angebote zu. Treten Sie einfach mit uns in Kontakt!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.