Die GSD, einer der führenden europäischen Hersteller und Dienstleister integrierter IT-Leistungen im Gesundheitswesen,

präsentiert auf dem diesjährige Gesundheit (15.-17.06.2005) in Berlin das neue Klinikinformationsportal i.health mis zur Krankenhaussteuerung

(PresseBox) ( Berlin, )
In Zusammenarbeit mit dem HELIOS Kliniken-Konzern entstand eine neue Generation des bewährten KH-Managementinformationssystems MIS*DRG. Unter der Bezeichnung i.health mis, erfährt diese System jetzt seine Markteinführung. Die Entwicklungspartnerschaft von HELIOS und GSD gewährleistet Anwendern Investitionsschutz bei gleichzeitiger praxisrelevanter Fortführung des Systems. GSD hebt sich damit bewusst von anderen Marktstrategien ab.

Ein Krankenhaus-Informationssystem (KIS) befähigt Ärzte, Pflegepersonal, Lieferanten, Krankenkassen und Patienten zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit. Es verbindet, informiert, analysiert, warnt - kurzum, es ermöglicht eine erfolgreiche Steuerung und Verwaltung. Jedoch stoßen Anwendungslösungen "von der Stange" schnell an ihre Grenzen.

Der Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit

Der Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit (15.-17.06.2005) umfasst 3 Fachkongresses für Medizin, Management und Pflege sowie das allen Teilnehmern offen stehende Hauptstadtforum Gesundheitspolitik. Er findet alljährlich im Internationalen Congress Centrum (ICC) Berlin, Messedamm 22, 14055 Berlin, statt.

Was macht den Hauptstadtkongress für Healthcare-Unternehmen so attraktiv?

Knapp 6000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchen alljährlich den Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit. Mit seinen parallelen Fachkongressen für Pflegende, Ärzte und das Management im Gesundheitswesen führt dieser Kongress Meinungsbildner und Multiplikatoren aus sämtlichen Breichen der Branche zusammen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.