PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 398056 (GS1 Germany GmbH)
  • GS1 Germany GmbH
  • Maarweg 133
  • 50825 Köln
  • http://www.gs1-germany.de
  • Ansprechpartner
  • Sandra Osweiler
  • +49 (221) 94714-543

EDI für mehr Wettbewerbspower in der Kosmetikbranche

(PresseBox) (Köln, ) 30.000 Tonnen produzierte Kosmetik jährlich, 30 Länder auf der Exportliste, über 1.000 verschiedene Cremes, Duschgels, Shampoos & Co. Anlass genug für Kosmetikhersteller Rudolf Lenhart, die Excel-Listen für Logistik- und Transportdaten in Rente zu schicken und das Zeitalter des elektronischen Datenaustausches einzuläuten.

Fast 10.000 Euro jährlich spart der schwäbische Kosmetikhersteller Lenhart mit der Einführung des elektronischen Datenaustauschs, kurz EDI, auf Basis der GS1-Standards. Allerdings erzielt er nicht nur diese erhebliche Kostenersparnis, er freut sich gleichzeitig über gesteigerte Produktivität, zufriedenere Kunden und zusätzliche Marktpotenziale.

Der elektronische Transportauftrag (IFTMIN) und der elektronische Lieferavis (DESADV) waren die ersten EDI-Bausteine innerhalb der eBusiness-Einführung bei dem Kosmetikproduzenten. Diese elektronischen Nachrichten auf Basis des EANCOM®-Standards setzt Lenhart unter anderem mit Handelspartner dm-drogerie markt ein. Profitieren können von EDI jedoch neben Hersteller Lenhart, der die Daten automatisch verarbeitet und so eine verbesserte Effizienz und Passgenauigkeit in der Logistik erzielt, alle Beteiligten entlang der Wertschöpfungskette: Die gemeinsame Nutzung des Warenwirtschaftssystems sowie die Neuorganisation von Kommissionierung und Transportaufträgen sorgen für mehr Flexibilität auf Seiten der Spedition. So wird beispielsweise die Erstellung sowie die Versendung des elektronischen Lieferavis von unterschiedlichen Ladeorten aus möglich. Und nicht zuletzt erreichen die Handelspartner mehr Transparenz und Effizienz im Wareneingang.

In naher Zukunft wird Lenhart seine eBusiness-Prozesse mit den zusätzlichen EANCOM®-Nachrichten ORDERS (elektronische Bestellungen) und INVOIC (elektronische Rechnungen) komplettieren, sowie weitere interessierte Handelspartner in dieses optimierte System einbinden.

Unternehmerische Zusatznutzen von EDI sind Nachhaltigkeit z.B. durch die Einsparung von Papier als wertvolle Ressource, Sicherheit durch die Beseitigung manueller Eingabefehler sowie die Möglichkeit für effiziente Tracking- und Tracingprozesse.

Die detaillierten Ergebnisse des Projekts von Rudolf Lenhart GmbH & Co. KG hat PROZEUS jetzt in einer kostenlosen Broschüre veröffentlicht, die Interessenten unter www.prozeus.de herunterladen oder bestellen können.

PROZEUS - auf einen Blick

Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie unterstützt PROZEUS die eBusiness-Kompetenz mittelständischer Unternehmen durch integrierte PROZEsse Und etablierte

eBusiness-Standards. PROZEUS wird betrieben von GS1 Germany - bekannt durch Standards und Dienstleistungen rund um den Barcode - und IW Consult, Tochterunternehmen des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln.

PROZEUS versteht sich als zentrale Anlaufstelle für kleine und mittlere Unternehmen aus den Branchen der Industrie sowie der Konsumgüterwirtschaft und des Handels. Von PROZEUS empfohlene eBusiness-Lösungen sind zukunftsfähig und investitionssicher, da sie auf kostengünstigen, neutralen und international akzeptierten eBusiness-Standards basieren.

Weitere Informationen unter www.prozeus.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.