Käufer suchen Alternativen zu Amazon - die Chance für bisherige "Hidden Champions"

GroupeSales zum Teil 30 Prozent günstiger als der Web-Gigant

(PresseBox) ( München, )
Amazon zählte bisher mit einem Jahresumsatz von knapp 7 Milliarden Euro zu einem der beliebtesten deutschen Internet-Versandhändler. Seit Jahresbeginn ist der Web-Gigant jedoch nur noch mit Negativschlagzeilen in den Medien vertreten. Bereits zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen haben die Beschäftigten des Online-Händlers ihre Arbeit niedergelegt. Die Forderungen nach einem neuen Tarifvertrag lehnte das Unternehmen bisher ab. Schon zu Jahresbeginn war Amazon wegen der schlechten Behandlung von Leiharbeitern in die Kritik geraten. Solche Nachrichten schrecken viele Kunden ab, die jetzt auf der Suche nach Alternativen sind.

Sicher und transparent zum Wunschprodukt Das bietet den so genannten "Hidden Champions" die Chance, am Umsatz von Amazon zu knabbern. Einer dieser Herausforderer ist die Münchner GroupeSales GmbH. Kaum jemand weiß, dass dieses Unternehmen hinter zahlreichen Produktangeboten von Shopping-Communities wie Limango, Groupon Products, dem Elektronikversender Pearl und auch hinter Angeboten in Nettomärkten steht.

Seit Anfang 2013 bietet GroupeSales erstmals ausgewählte Produkte direkt, ohne Zwischenhändler den Endkunden an. Die Adresse handeln die Kunden wie einen Geheimtipp, indem sie sie nur guten Freunden weitergeben. Im Shop (https://shop.groupesales.de/) bietet GroupeSales ausschließlich Bestseller verschiedener Kategorien an: Von Küchengeräten über Staubsauger bis hin zu Schmuck und Unterwäsche gibt es alles, was für zu Hause unverzichtbar ist. Auf der übersichtlichen Webseite, hat man in Kürze sein Wunschprodukt gefunden, so dass man sich beispielsweise für die nächste Grillparty mit passendem Gerät, scharfen Messern und einem Coca Cola Minikühlschrank für erfrischende Getränke eindecken kann.

Über einen Link lassen sich die Produkte auf GroupeSales und Amazon komfortabel und transparent miteinander vergleichen. Markenstaubsauger wie zum Beispiel der M5011-4 Dirt Devil kosten bei Amazon 30 Prozent mehr als beim Münchner Online-Shop. Zudem punktet GroupeSales mit seinem Service sowie dem sicheren und einfachen Kauf ausschließlich über Paypal. Mit nur drei Klicks bestellen und bezahlen die Kunden, ohne sich vorher registrieren zu müssen.

Die großen Abnahmemengen sowie die langjährige Zusammenarbeit mit führenden Herstellern, wie zum Beispiel Dirt Devil, Vileda, Toshiba, Philips, Kodak, Osram und Medisana, ermöglichen es GroupeSales, günstige Preise in Kombination mit einem umfassenden Service zu garantieren. So gibt es eine 100 Tage Rückgabegarantie, kostenlose Rücksendungen und einen Live-Chat - Services, die sich Amazon-Kunden auch wünschen würden.

"Viele Käufer gehen davon aus, bei Großunternehmen wie Amazon automatisch besten Service und günstige Konditionen zu erhalten - dem muss aber nicht so sein. Wir wollen die Shopper auf Alternativen aufmerksam machen und setzen auf eine unkomplizierte Vergleichbarkeit unseres Angebots", sagt Jürgen Hofmann, Gründer und Geschäftsführer von GroupeSales.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.