Start in die Logistikwelt: GROUP7 begrüßt 32 neue Azubis

Fünf Ausbildungsberufe und drei duale Studiengänge

(PresseBox) ( München, )
32 Auszubildende sind bei Logistikdienstleister GROUP7 in einen neuen Lebensabschnitt gestartet. Von Hamburg bis München: Die Neulinge erlernen ihren zukünftigen Beruf an neun unterschiedlichen Standorten des Unternehmens. „Wir setzen trotz Corona-Einschränkungen weiterhin unseren geplanten Wachstumskurs fort. Deshalb geben wir dieses Jahr genau so vielen jungen Menschen wie im letzten Jahr die Chance, ihren Platz in unserer dynamischen Logistikwelt zu finden“, erklärt Günther Jocher, Vorstand GROUP7.

Duale Studiengänge nun auch in Kooperation mit der DHBW Mannheim

Die Bewerber konnten bei GROUP7 zwischen fünf Ausbildungsberufen wählen: Kaufmann/-frau für Spedition- und Logistikdienstleistungen, Kaufmann/-frau für Büromanagement, Fachkraft für Lagerlogistik, Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung und Fachinformatiker/in für Systemintegration. „Um die Digitalisierung unserer Prozesse weiter voranzutreiben, bilden wir zur Vergrößerung unserer eigenen IT-Abteilung Azubis in zwei verschiedenen Berufen aus. Wir wollen auch in Zukunft unseren Kunden gut durchdachte Onlinekonzepte und Echtzeitdaten bieten“, kommentiert Daniel Jocher, zuständig für die Ausbildung bei GROUP7. Eine weitere Besonderheit in diesem Jahr ist laut Unternehmensangaben die Anzahl der Auszubildenden im Bereich der Logistik. Hier startet im Vergleich zum Vorjahr die doppelte Anzahl an jungen Menschen ihre Ausbildung. Neben den zuvor genannten Ausbildungsberufen bietet GROUP7 in Kooperation mit den Hochschulen DHBW Heidenheim und neuerdings mit der DHBW Mannheim auch duale Studiengänge in BWL mit den Schwerpunkten Spedition, Transport und Logistik, Marketing Management sowie allgemeine Informatik. „Eine Besonderheit daran ist, dass die dualen Studenten ihre Praxisphasen komplett bei GROUP7 absolvieren und somit frühzeitig die Chance haben, sich mit dem Unternehmen und den Kollegen vertraut zu machen. Das erleichtert den beruflichen Einstieg in das Unternehmen“, erläutert Daniel Jocher. Derzeit sind sechs duale Studenten bei GROUP7 beschäftigt.

Start erfolgte angepasst an Covid-19-Beschränkungen

Der Ausbildungsstart unter den Vorzeichen der Pandemie war anders als im Vorjahr. Hygienevorschriften, Mindestabstand, Minimierung der sozialen Kontakte: „Schweren Herzens haben wir uns aufgrund der Covid-19-Situation dazu entschlossen, unser traditionelles zweitägiges Azubievent auf den Sommer 2021 zu verlegen“, sagt Daniel Jocher. Während der Veranstaltung kommen bundesweit die neuen Auszubildenden und die neuen dualen Studenten in der Zentrale München zusammen. Das Event vermittelt den Teilnehmenden gelebte Spedition und Logistik z. B. durch Führungen durch das GROUP7 Multiuser-Logistikzentrum München und den Frachtbereich des Flughafens München. Auch der Spaß kommt beim Event nicht zu kurz. So findet abends immer eine lockere, gemeinsame Runde im Biergarten zusammen mit der Geschäftsleitung statt. Zweck des Events ist es, den Auszubildenden und Studenten ein Gefühl der Zusammengehörigkeit zu vermitteln.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.