German Design Awards 2018: GROHE viermal ausgezeichnet

(PresseBox) ( Düsseldorf, )

• GROHE erhält bei den German Design Awards 2018 in den Kategorien „Building and Elements“, „Fair and Exhibition“ und „Corporate Identity“ vier „Winner“-Awards.
• Der international renommierte German Design Award zeichnet einzigartige Gestaltungstrends der designorientierten Wirtschaft aus und wird von einer Jury bestehend von 45 Expertinnen und Experten verschiedener Nationen vergeben.


Der angesehene German Design Award prämiert innovative Produkte und Projekte, deren Hersteller und Gestalter, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Die Jury besteht aus 45 Expertinnen und Experten verschiedener Nationen und beurteilt mehr als 5.000 Einsendungen. Die offizielle Preisverleihung des German Design Awards 2018 findet am 9. Februar 2018 in Frankfurt am Main statt.

Gewinner der Kategorie „Building and Elements“: GROHE Sense und Sense Guard

Mit Sense und Sense Guard gewinnt GROHE gleich zwei German Design Awards 2018 in der Kategorie „Building and Elements“. Das Wassersicherheitssystem kommt einem dringenden Bedarf privater Haushalte nach: Mehr als die Hälfte aller Eigenheime hat bereits mindestens einen Wasserschaden mit Reparaturkosten von durchschnittlich 2.297 Euro erlitten,1 wobei dieser in 93 Prozent aller Fälle hätte verhindert werden können.2 Das innovative GROHE-Wassersicherheitssystem warnt nicht nur bei häuslichen Wasserschäden und reduziert deren Ausmaß, so-ndern es integriert sich in einem schlichten und eleganten Design in den individuellen Stil des Hauses. Vor allem die Kombination von innovativer technischer Funktion und ästhetischer Form überzeugt die Jury der German Design Awards. Der smarte Wassersensor GROHE Sense misst Raumtemperatur sowie Luftfeuchtigkeit und schlägt bei kritischen Abweichungen Alarm. Der intelligente „Beschützer“ GROHE Sense Guard erkennt unerwartetes Auslaufen von Wasser im Haus und stellt die Wasserzufuhr automatisch ab.

Sieger der Kategorie „Fair and Exhibition“: GROHE-Messestand auf der ISH 2017

In der Kategorie „Fair and Exhibition“ wird GROHE mit einen German Design Award für die eindrucksvolle Präsenz auf der ISH 2017 in Frankfurt am Main, der Weltleitmesse für Bad-, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und erneuerbare Energien, ausgezeichnet. GROHE präsentierte sich als wegweisender Marktführer der Branche unter dem Motto „WATER. INTELLIGENCE. ENJOYMENT.“ und machte die digitale Beherrschbarkeit des Wassers als Innovation in einer eigenen, spektakulären Messehalle erlebbar. Mit einem ausdrucksstarken Markenauftritt und einem kreativen Gesamtkonzept der Standgestaltung gewinnt GROHE die Jury und einen German Design Award 2018 für sich.

Preisträger der Kategorie „Corporate Identity“: GROHE Architekturlösungen

Für die Publikationsreihe „GROHE Architekturlösungen“, eine Beilage der DBZ Deutsche BauZeitschrift, wird GROHE mit einem weiteren German Design Award 2018 prämiert. In jeder Ausgabe werden besondere Architekturreferenzen und die darin eingebauten GROHE-Produkte präsentiert und Fragen zur Architektur beantwortet. Die Veröffentlichung richtet sich vor allem an Architekten, Fachplaner, Sanitärexperten sowie themenspezifische Zielgruppen. Die Jury lobt das „sauber gestaltete Medium, das zur Schärfung der Markenidentität maßgeblich beiträgt“ und wählt es unter die „winner“ der Kategorie „Corporate Identity“.
Weitere Informationen unter grohe.de.

Über LIXIL

LIXIL ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Bau- und Wohnungswirtschaft. Unser einzigartiges Portfolio umfasst nicht nur Technologien, die unseren täglichen Umgang mit Wasser revolutionieren, sondern auch eine vollständige Palette an Produkten und Dienstleistungen für den Gebäudebau und große Architekturprojekte. Dank unserer Kernkompetenzen im Bereich Wasser-, Küchen-, Gebäude- und Bautechnik sind unsere Marken LIXIL, INAX, GROHE, American Standard und Permasteelisa führend in ihren jeweiligen Märkten und Regionen. Mit über 70.000 Mitarbeitern weltweit ist LIXIL in mehr als 150 Ländern aktiv. Wir bringen Funktionalität, Qualität und Design in Einklang, um das Leben von Menschen – wo auch immer sie sich befinden – besser und angenehmer zu gestalten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.lixil.com, facebook.com/lixilgroup und www.linkedin.com/company/lixil-group.

Über den German Design Award

Der German Design Award ist einer der anerkanntesten internationalen Design-Awards und zeichnet hochkarätige Einreichungen im Produkt- und Kommunikationsdesign aus. Je nach Auszeichnung darf das offizielle Gold-, Winner- oder Special Mention-Label für entsprechende Kommunikationsmaßnahmen genutzt werden. Die Preisverleihung ist mit über 1.200 Teilnehmern aus Politik, Wirtschaft, Design und Presse eines der bedeutendsten Designevents des Jahres. Begleitend zur Preisverleihung werden alle Gewinner in einer Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert. Zusätzlich werden alle Preisträger in den German Design Award Katalog, Gewinner Galerie und mobile App aufgenommen. Vergeben wird der German Design Award vom Rat für Formgebung, der deutschen Marken- und Designinstanz. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, unterstützt er die Wirtschaft dabei, konsequent Markenmehrwert durch Design zu erzielen. Das macht den Rat für Formgebung zu einem der weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design. Zum exklusiven Netzwerk der Stiftungsmitglieder gehören neben Wirtschaftsverbänden und Institutionen insbesondere die Inhalte und Markenlenker namhafter Unternehmen.

1 The ConsumerView, January 2017, Quantitative Assessment Europe
2 ACE-Group: http://www.businesswire.com/news/home/20110404007195/en/ACE-Private-Risk-Services-Study-Identifies-Type (10.10.2017)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.