Neugeschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2007

Steigerung des Neugeschäfts der GRENKE Gruppe um 9,7 % / Deckungsbeitrag 2 des Neugeschäfts der GRENKE Gruppe erreicht 32,8 Mio. EUR

(PresseBox) ( Baden-Baden, )
Im ersten Halbjahr 2007 hat die GRENKE Gruppe (inkl. Franchisepartner) ein Volumen des Neugeschäfts – das ist die Summe der Anschaffungskosten neu erworbener Leasinggegenstände und Factoringvolumen - von 251 Mio. EUR (1. HJ-2006: 229 Mio. EUR) erzielt.

Auf das erste Halbjahr 2007 gesehen ist das erzielte 9,7%-ige Neugeschäftswachstum entsprechend unseren Erwartungen. Dieses positive Ergebnis war bestimmt durch ein Wachstum von 12,5 % im zweiten Quartal 2007 gegenüber 7 % im ersten Quartal 2007 (jeweils gegenüber dem Vorjahr) und zeigt, dass die Wachstumsdynamik des Neugeschäfts wieder zunimmt.

Haupttreiber des Wachstums waren die Auslandsmärkte und der kontinuierliche Ausbau des Factoring Geschäfts in Deutschland. In Anbetracht einer geringeren Anzahl von Arbeitstagen im 2. Quartal dieses Jahres hat sich unser Geschäft in Deutschland zufriedenstellend entwickelt.

Das Neugeschäftswachstum der GRENKE Gruppe im Ausland betrug 21,9 % gegenüber dem Vorjahr und entwickelt sich weiterhin sehr positiv. Es hat mit einem Anteil von 39,9 % (Vorjahr 35,9 %) zum Neugeschäft der GRENKE Gruppe beigetragen.

Auch der DB2-Trend hat sich im ersten Halbjahr 2007 fortgesetzt. Der Deckungsbeitrag 2 (DB2) ist mit 31,7 % weiterhin stärker als das Neugeschäft im Ausland gewachsen.

Das Neugeschäftswachstum in Frankreich entwickelt sich weiter positiv. In der Schweiz ist die Entwicklung nach wie vor von der angespannten Personalsituation geprägt. In Großbritannien war der gesamte Leasingmarkt im zweiten Quartal schwach, was sich auf das Neugeschäftswachstum ausgewirkt hat. Der Deckungsbeitrag 2 in diesen Märkten konnte dennoch gesteigert werden.

Die DB1-Marge des Leasinggeschäftes der GRENKE Gruppe (Deckungsbeitrag1 zu Anschaffungswerten) hat im ersten Halbjahr 2007 unsere Zielmarge von 10 % erreicht und für das erste Halbjahr 2007 einen Wert von 22,9 Mio. EUR (1 HJ-2006: 23,5 Mio. EUR – Vergleichszahl Leasinggeschäft). Der entsprechende DB2 beträgt 32,4 Mio. EUR und ist gegenüber dem Vorjahr um 4,7 % gestiegen. Insgesamt zeigt sich in der Entwicklung des DB2 gegenüber dem ersten Quartal 2007 eine weitere Verbesserung der Profitabilität unseres Geschäftes.

Die Ertrags-Marge (Umsatzvolumen/Factoringvolumen) bezogen auf das Factoringvolumen von 21,4 Mio. EUR beträgt 2,3 %.

Die GRENKE Gruppe verzeichnete im 1. HJ 2007 59.299 Leasinganfragen (davon Ausland 27.666), aus denen 30.157 neue Leasingverträge (davon Ausland 13.303) generiert wurden. Der Mittelwert pro Leasingvertragsabschluss lag bei rund 7.613 EUR und ist damit gegenüber dem Vorjahr leicht angestiegen (2006: 7.451 EUR – Vergleichzahl angepasst).

Den ausführlichen 6-Monatsbericht 2007 wird das Unternehmen am 26. Juli 2007 veröffentlichen.

„Mit einem Neugeschäftswachstum von 9,7 % im ersten Halbjahr 2007 und einem Wachstum von 12,5 % im zweiten Quartal 2007 sind wir auf gutem Weg im Gesamtjahr 2007 unser angestrebtes Neugeschäftswachstum in der GRENKE Gruppe von ca. 10 % zu erreichen. Ein Wachstum von 21,9 % in unseren europäischen Auslandsmärkten bestätigt unsere Strategie der Europäisierung“, erläuterte Dr. Uwe Hack, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der GRENKELEASING AG, das Ergebnis.

„Das Wachstum des DB2 hat sich im zweiten Quartal gegenüber dem Vorquartal in nahezu allen Märkten ebenfalls weiter verbessert. Dies ist umso erfreulicher als wir nach wie vor bei den großen Anschaffungswerten Margendruck im Markt sehen“.

Die GRENKE Gruppe (inkl. Franchisepartner) ist nunmehr in siebzehn europäischen Ländern tätig.

Der GRENKELEASING AG Konzern (ohne Franchisepartner) ist in Deutschland in 20 Städten vertreten. Neben sieben Niederlassungen in Frankreich und drei Niederlassungen in der Schweiz arbeitet das Unternehmen mit Tochtergesellschaften in Österreich, Italien, Tschechien, Spanien, den Niederlanden, Dänemark, Schweden, Irland und Belgien.

In Großbritannien, Polen, Norwegen, Ungarn, Rumänien sowie in Deutschland im Bereich Fahrzeugleasing und Factoring ist GRENKELEASING mittels eines Franchise-Systems präsent.

GRENKELEASING bietet vorwiegend Verträge im Small-Ticket-IT-Leasing, für Produkte wie PCs, Notebooks, Kopierer, Drucker oder Software mit relativ kleinen Objektwerten an. Die GRENKELEASING AG ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und gehört dem SDAX an.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.