PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 228121 (GRENKE AG)
  • GRENKE AG
  • Neuer Markt 2
  • 76532 Baden-Baden
  • https://www.grenke.de
  • Ansprechpartner
  • Renate Hauss
  • +49 (7221) 5007-204

GRENKELEASING: Neugeschäftsentwicklung 2008

Steigerung des Neugeschäfts der GRENKE Gruppe um 18,0 % / Deckungsbeitrag2 des Neugeschäfts der GRENKE Gruppe erreicht im Gesamtjahr 87,8 Mio. EUR (+ 32,6 % ggü. Vorjahr) und im vierten Quartal einen Rekordwert

(PresseBox) (Baden-Baden, ) Die GRENKE Gruppe (inkl. Franchisepartner) hat im Geschäftsjahr 2008 ein Volumen des Neugeschäfts - das ist die Summe der Anschaffungskosten neu erworbener Leasinggegenstände und Factoringvolumen - von 601,0 Mio. EUR (2007: 509,1 Mio. EUR) erzielt. Dies ist zusammen mit den deutlich gestiegenen Margen im Leasinggeschäft (DB1 und DB2) und der höchsten DB2-Quote im vierten Quartal seit der Einführung der DB2-Steuerung eine sehr erfreuliche Entwicklung.

Im vierten Quartal hat sich die positive Neugeschäftsentwicklung der Vorquartale fortgesetzt (24,0 % im vierten Quartal, 21,4 % im dritten Quartal, 19 % im zweiten Quartal, 7,2 % im ersten Quartal jeweils gegenüber Vorjahr) was zu einem erwarteten 18%-igen Neugeschäftswachstum der GRENKE Gruppe inklusive Franchisepartner führte. Wachstumstreiber sind unverändert die Auslandsmärkte mit einem Anstieg von 35,4 % und der anhaltende Ausbau der Franchise-Aktivitäten.

Neugeschäft in Mio. EUR
(Die erläuternde Tabelle finden Sie in beigefügtem pdf-Dokument oder unter folgendem Link http://www.grenke.de/ir/pdf-glmeldung/090105InternetversionDeutsch.pdf)

Das Neugeschäftswachstum der GRENKE Gruppe im Ausland mit 35,4 % gegenüber dem Vorjahr, als auch die deutliche Ausweitung des Deckungsbeitrag2 (DB2) mit einer Steigerung von 60,2 % zeigen eine sehr positive Entwicklung der Profitabilität. Das internationale Geschäft hat mit einem Anteil von 46,7 % (Vorjahr 40,7 %) zum Neugeschäft der GRENKE Gruppe beigetragen.

Haupttreiber des Wachstums im Ausland ist unverändert Frankreich das in 2008 mit 22,1 % gewachsen ist. In Frankreich haben wir ein Neugeschäft von 125,5 Mio. EUR erreicht. Im Januar 2009 werden wir in Frankreich eine weitere Zellteilung vornehmen, mit der Eröffnung der Niederlassung Paris III sind wir nunmehr an neun Standorten in Frankreich vertreten.

In Italien verzeichnen wir nach wie vor ein hohes Wachstumstempo und konnten mit 30,2 Mio. EUR das Neugeschäft im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppeln (2007: 16,6 Mio. EUR). Neben Mailand und Genua haben wir im November unsere dritte Niederlassung in Bologna eröffnet.

Das positive Neugeschäftswachstum in unseren Auslandsmärkten Großbritannien und Polen hält an. In Großbritannien sind wir mit 56,8 % gewachsen und haben ein Neugeschäft von 19,7 Mio. EUR erzielt. In Polen haben wir 13,8 Mio. EUR Neugeschäft erzielt was einem Wachstum von 16,0 % entspricht.

In den Niederlanden ist es uns gelungen beim Neugeschäft die 10-Mio-Grenze zu überschreiten und ein Neugeschäftvolumen von 11,6 Mio. EUR zu erzielen. Unsere übrigen Auslandsmärkte entwickeln sich weiterhin überdurchschnittlich und erreichen zunehmend relevante Größen.

Neugeschäft aus Leasing nach Auslandsmärkten in Mio. EUR (Die erläuternde Tabelle finden Sie in beigefügtem pdf-Dokument oder unter folgendem Link http://www.grenke.de/ir/pdf-glmeldung/090105InternetversionDeutsch.pdf)

Die DB1-Marge des Leasinggeschäftes der GRENKE Gruppe (Deckungsbeitrag1 zu Anschaffungswerten) hat im Gesamtjahr 2008 unsere Zielmarge von 10 % überschritten und einen Wert von 57,9 Mio. EUR erreicht (2007: 47,1 Mio. EUR - Vergleichszahl Leasinggeschäft). Die erreichte DB1-Marge von 10,7 % sowie das Wachstum gegenüber dem Vorjahreszeitraum zeigen vor dem Hintergrund gestiegener Refinanzierungskosten eine sehr positive Entwicklung.

Der entsprechende DB2 beträgt 86,2 Mio. EUR und ist gegenüber dem Vorjahr noch stärker als der DB1 um erfreuliche 32,3 % gestiegen (2007: 65,1 Mio. EUR). Damit haben wir im 4. Quartal trotz gestiegener Refinanzierungskosten gemessen am DB2 das profitabelste Leasingneugeschäft seit Einführung des DB2 erreicht. Insbesondere die DB2-Entwicklung des Auslandsgeschäfts, mit einer Steigerung von 60,2 % weist darauf hin, dass die erwartete Entspannung in der Wettbewerbslage eingetreten ist. Insgesamt zeigt sich sehr deutlich unser Fokus auf Wachstum des Deckungsbeitrags als Voraussetzung für eine gute Profitabilität auch in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten.

Entwicklung des Deckungsbeitrags2 (DB2) in Mio. EUR
(Die erläuternde Tabelle finden Sie in beigefügtem pdf-Dokument )

Die Ertrags-Marge bezogen auf das Factoringvolumen von 58,1 Mio. EUR betrug 2,0 % (2007: 2,25 %). Diese Marge bezieht sich auf den durchschnittlichen Zeitraum eines Factoring-Geschäftes von ca. 34 Tagen (2007: 40 Tage).

Die GRENKE Gruppe verzeichnete im Geschäftsjahr 2008 145.384 Leasinganfragen (davon Ausland 81.256), aus denen 69.824 neue Leasingverträge (davon Ausland 37.162) generiert wurden. Der Mittelwert pro Leasingvertragsabschluss lag bei rund 7.775 EUR und ist gegenüber dem Vorjahr nahezu unverändert (2007: 7.673 EUR-- Vergleichszahl angepasst).

"Wie erwartet haben wir das Geschäftsjahr 2008 mit einem Wachstum des Neugeschäfts von mehr als 15 % abgeschlossen. Die Profitabilität des Neugeschäfts hat sich sehr positiv und überplanmäßig entwickelt. Die erreichte DB1-Marge von 10,7 % sowie das Wachstum gegenüber dem Vorjahreszeitraum zeigen vor dem Hintergrund gestiegener Refinanzierungskosten eine sehr positive Entwicklung. Das Wachstum des DB2 hat sich im vierten Quartal weiter fortgesetzt und seit Einführung der DB2-Steuerung als Maßstab für die Profitabilität des Neugeschäftes haben wir die höchste DB2-Quote und den höchsten absoluten Wert erreicht. Mit dieser Entwicklung der Deckungsbeiträge sind wir für die vor uns liegende gesamtwirtschaftlich schwierige Phase gut gerüstet.", erläuterte Dr. Uwe Hack, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der GRENKELEASING AG, das Ergebnis.

Weiter kommentierte er: "Unser Auslandsgeschäft hat nunmehr in sieben Ländern ein Neugeschäftsvolumen von mehr als 10 Mio. EUR erreicht. In 2008 konnten wir in den Niederlanden ein Neugeschäft von 11,6 Mio. EUR verzeichnen und damit einmal mehr zeigen, dass es gelingt unser Geschäftsmodell in neuen Märkten umzusetzen. "

Die GRENKE Gruppe (inkl. Franchisepartner) ist nunmehr in zwanzig europäischen Ländern tätig.

GRENKE AG

Der GRENKELEASING AG Konzern (ohne Franchisepartner) ist in Deutschland in 20 Städten vertreten. Neben neun Niederlassungen in Frankreich, drei Niederlassungen in der Schweiz und drei Niederlassungen in Italien arbeitet das Unternehmen mit Tochtergesellschaften in Österreich, Tschechien, Spanien, den Niederlanden, Dänemark, Schweden, Irland, Großbritannien, Polen und Belgien.

In Norwegen, Ungarn, Rumänien, Spanien (Madrid), Portugal, der Slowakei und Finnland sowie in Deutschland im Bereich Fahrzeugleasing und Factoring ist GRENKELEASING mittels eines Franchise-Systems präsent.

GRENKELEASING bietet vorwiegend Verträge im Small-Ticket-IT-Leasing, für Produkte wie PCs, Notebooks, Kopierer, Drucker oder Software mit relativ kleinen Objektwerten an.

Die GRENKELEASING AG ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und gehört dem SDAX an.

Die Aktien der GRENKELEASING AG sind im SDAX der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel GLJ, ISIN DE0005865901, notiert.

Informationen zum Unternehmen und zu den Produkten sind im Internet unter http://www.grenke.de abrufbar.Den geprüften Konzernabschluss 2008 wird das Unternehmen am 5. Februar 2009 veröffentlichen.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.