Online-Stellenbörse eejobs.de zieht erste Zwischenbilanz

Jobportal für erneuerbare Energien erreicht Ziele der Einführungsphase / Flatrate-Angebot wird um 7-Tage verlängert

(PresseBox) ( Potsdam, )
Bereits über 300 verschiedene Unternehmen der Erneuerbare-Ener­gien-Branche haben auf dem Internetportal eejobs.de seit dessen Start am 1. März ihre freien Stellen inseriert. Rund 400 zumeist hochqualifizierte, aktuelle Jobs sind inzwischen im Schnitt auf der neuen Jobbörse zu finden. eejobs.de ist ein gemeinsames Angebot von greenjobs.de, der führenden Stellen­börse für Umweltfachkräfte im deutschprachigen Raum, und der Fachzeitschrift Solarthemen.

"Mit unserer Einführungsphase, die am 30. Juni endete, sind wir höchst zufrieden", sagt greenjobs-Geschäftsführer Jan Stroh­schein. "Es ist uns gelungen, den Bedarf der Branche für einen spezialisierten Onlinestellenmarkt mit hohen Zugriffszahlen genau zu treffen", schließt er aus der eigenen Statistik und aus positiven Rückmel­dungen der inserierenden Unternehmen.

Wesentlicher Teil dieser Strategie ist das neue Portal eejobs.de, das alle Stellen im Bereich der erneuerbaren Energien bündelt. Dafür haben sich die greenjobs-Pioniere mit der Fachzeitschrift Solarthemen zusammengetan. "Dass wir in eine Marktlücke stoßen würden, war uns klar, als wir zusammen mit den greenjobs-Leuten vor einem halben Jahr die ersten Pläne geschmiedet haben", sagt Solarthemen-Herausgeber Guido Bröer. "Der Erfolg bestätigt schon jetzt unser gemeinsames Konzept."

Um noch mehr Unternehmen, die schon erste positive Erfah­run­gen mit eejobs.de gesammelt haben, schnell zu Stammkunden zu machen, wird der Aktionspreis von 1450 Euro für die zwölfmonatige Flatrate um eine Woche bis zum 7. Juni verlängert. Die Pauschale lohnt sich für alle Unternehmen, die mindestens 15 Stellen pro Jahr ausschreiben - und das sind in der wachsenden Ökoenergie-Branche nicht wenige.

www.eejobs.de, kontakt@eejobs.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.