Jetzt auch auf Macintosh verfügbar

Neues Release des GRAPHISOFT Virtual Building(TM) Explorer

(PresseBox) ( München, )
Der Virtual Building(TM) Explorer (VBE), das innovative, interaktive Präsentationswerkzeug für Architekten, das neue Standards in der Projektpräsentation setzt, ist jetzt auch auf Macintosh verfügbar. Mit dem Zusatzprogramm für ARCHICAD ist ein Rundgang durch den Entwurf in der Ich-Perspektive möglich. Da mit dem VBE das gesamte Gebäudemodell in einer eigenständigen, selbst laufenden Datei gespeichert wird, kann es auf jedem Rechner ohne CAD-Programm abgerufen werden, so dass beispielsweise auch der Bauherr ganz einfach einen virtuellen Rundgang durch den Entwurf unternehmen kann, ohne dass er über eine ARCHICAD- oder Virtual Building(TM) Explorer-Lizenz verfügen müsste.

Egal, ob zur Präsentation bei Kollegen oder Kunden, der Virtual Building(TM) Explorer setzt neue Standards und ermöglicht Architekten die Vermittlung ihrer Entwürfe auf die authentischste und anschaulichste Art und Weise.

Das neue Release verfügt über eine Reihe verbesserter Features wie beispielsweise eine neue Ray-Tracing Rendering Engine, neue Rendering-Stile und neue Hintergründe.

Weitere Informationen und Systemanforderungen unter:

WWW.GRAPHISOFT.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.