FranconoRheinMain AG übertrifft mit ihren Halbjahreszahlen bereits das Ergebnis des zurückliegenden Geschäftsjahres

Frankfurt am Main, (PresseBox) - .
- Ergebnis vor Steuern liegt mit EUR 5,38 Mio. um 35 Prozent über dem Wert des Geschäftsjahres 2006

- Erträge aus Vermietung stiegen auf EUR 2,45 Mio.

Die FranconoRheinMain AG (WKN A0J2LC), ein auf Wohnimmobilien in Süd-West-Deutschland spezialisierter Bestandshalter, konnte ihren eingeschlagenen Expansionskurs im 1. Halbjahr 2007 weiter erfolgreich ausbauen.

Das Ergebnis vor Steuern im 1. Halbjahr 2007 betrug EUR 5,38 Mio. und überstieg das Ergebnis des Geschäftsjahres 2006 von EUR 3,97 Mio. um über 35 Prozent. Das Bewertungsergebnis von als Finanzinvestition gehaltenen Immobilien betrug EUR 4,79 Mio. Das Ergebnis aus dem Verkauf von als Finanzinvestition gehaltenen Immobilien belief sich auf EUR 0,19 Mio.

Auf den Vergleich mit den Halbjahrszahlen des Vorjahres wird aufgrund der geringen Aussagekraft bewusst verzichtet, da die FranconoRheinMain AG erst seit Mai 2006 in ihrer gegenwärtigen Ausrichtung operativ tätig ist.

Das bisherige beurkundete Brutto-Investitionsvolumen zum 30. Juni 2007 betrug etwa EUR 110 Mio. Der Marktwert (fair value nach IFRS 40) der Immobilienzugänge belief sich auf EUR 40,16 Mio. Alleine die Zugänge des 1. Halbjahres 2007 erreichten so knapp den Marktwert des zum 31.12.2006 bilanzierten/gehaltenen Portfolios von EUR 46,95 Mio.

Die Erträge aus der Vermietung stiegen im 1. Halbjahr 2007 auf EUR 2,45 Mio. und konnten gegenüber EUR 1,35 Mio. am Ende des Geschäftsjahres 2006 nahezu verdoppelt werden.

Das Ergebnis aus der Vermietung verbesserte sich gegenüber EUR 0,9 Mio. im Geschäftsjahr 2006 um über zwei Drittel auf EUR 1,55 Mio. im 1. Halbjahr 2007. In Folge des vergrößerten Bestandes erhöhten sich im Berichtszeitraum die Aufwendungen für Betriebsund Nebenkosten im Vergleich zum Geschäftsjahr 2006 von EUR 0,44 Mio. auf EUR 0,89 Mio.

Die Halbjahreszahlen belegen das dynamische Wachstum der FranconoRheinMain AG. Das Unternehmen hat im 1. Halbjahr 2007 verstärkt den Fokus auf den Einkauf und die Expansion gelegt und das Investitionsgebiet auf Süd-West-Deutschland ausgedehnt. Neben dem Rhein-Main-Gebiet als Schwerpunkt der Investitionstätigkeit prüft der Vorstand derzeit auch weitere angrenzende Gebiete, um den Einkauf auch im 2. Halbjahr 2007 durch weitere Expansionen zu stärken.

Bis Ende 2007 beabsichtigt die FranconoRheinMain AG, ein Brutto-Investitionsvolumen in Höhe von EUR 200 Mio. erreicht zu haben. Mittelfristig ist ein Brutto-Investitionsvolumen in Höhe von EUR 500 Mio. angestrebt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.