graceNT AG: Neuwahl der KPMG AG als Revisionsstelle

Rotkreuz, (PresseBox) - Im Rahmen der 3., außerordentlichen, Generalversammlung der graceNT AG am 14.3.2017 wurde die KPMG AG als Revisionsstelle gewählt.
"Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit der KPMG AG, damit haben wir eine professionelle Wirtschaftsprüfung, die unserem hohen Qualitätsstandard voll entspricht", betonen die beiden Verwaltungsräte und Gründer Alfred Wegerer und Werner Arrich. KPMG gehört global zu den führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen. "Mit unseren über 2.000 Mitarbeitern zählen wir zu den größten Anbietern in diesem Bereich in der Schweiz, und haben gebündelte Kompetenzen, von denen international tätige und aufstrebende Mandanten wie die graceNT AG mit ihrem Fokus Medizintechnik besonders profitieren können", bekräftigt Thomas Affolter, der verantwortliche Mandatsleiter.

graceNT AG

Die Vision der in Rotkreuz/Schweiz ansässigen graceNT AG ist eine Welt, in der alle Menschen einfachen Zugang zu personalisierter Medizintechnik haben und damit selbstbestimmt gesund und vital älter werden können. Das Unternehmen erwirbt und entwickelt dazu Beteiligungen an innovativen, etablierten Herstellern von Medizinprodukten im D-A-CH-Raum. graceNT AG ist Erfinder des triangulären "Brain & Body"-Trainingsprinzips ALDAVIA® und Pionier im Bereich personalisierter und integrierter Trainingsmethoden für mentale und physikalische Fitness. Firmen übernehmen ALDAVIA® inhouse zur arbeitsmedizinischen und arbeitspsychologischen Betreuung ihrer MitarbeiterInnen, um damit Stressreduktion und Steigerung des Wohlbefindens zu erreichen. Durch die erfolgte Börsennotierung der Aktien können Kunden auch Aktionäre der Gesellschaft und somit Teil eines völlig neuen zukunftsweisenden Gesundheitssystems werden.
https://www.gracent.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.