Kombi-Fold faltet, sortiert und stapelt Wäsche

Neue Frottee-Faltmaschine von Stahl

(PresseBox) ( Sindelfingen, )
Der badenwürttembergische Wäschereimaschinen-Hersteller Stahl wurde dieses Jahr 100 Jahre alt und macht seinem Jubiläums-Slogan "100 Jahre Innovation" alle Ehre. Das Familien-Unternehmen stellt derzeit eine neu entwickelte Frottee- und Trockenwäsche-Faltmaschine mit dem Namen Kombi-Fold vor.

Hauptsächlich bei der Verwendung von Frottee-Handtüchern in großer Menge sieht Stahl den größten Marktbedarf für diese Maschine. Sie kann bis zu 1800 Teile in der Stunde verarbeiten. Außerdem ist sie geeignet für weitere Wäschearten, z. B. Schürzen, Kittelschürzen, T-Shirts oder Unterwäsche. Das sind Einsatzgebiete, die vor allem in Alten- und Pflegeheimen vorkommen.

Die Kombi-Fold faltet, sortiert und stapelt Frottee-Handtücher in drei unterschiedlichen Größen gleichzeitig. Wie die Faltung aussehen soll, bestimmt der Anwender. Dafür stehen ihm Programme für eine Auswahl geläufiger Faltarten standardmäßig zur Verfügung, optional sind auch individuellere Programmierungen möglich.

Die Bedienperson legt die Frotteetücher unsortiert in schneller Folge auf das Transportband. Die Kombi-Fold prüft die Form des Textils, faltet die Tücher in der ausgewählten Falt-Art, sortiert sie nach Größe und stapelt sie entsprechend. Die fertigen Wäschestapel werden dem Bediener auf einem Abtransportband direkt neben sich zugeführt, so dass er die Stapel nehmen und versetzen kann. Der Anwender hat dabei die Wahl, auf welcher Seite der Maschine dieses Band installiert werden soll.

Flexible Mikroprozessor-Steuerung FREEpro

Gesteuert wird die Kombi-Fold durch die von Stahl entwickelte und frei programmierbare Mikroprozessor-Steuerung FREEpro, die nach Unternehmensangaben komfortabel und einfach zu bedienen ist. Einer der Garanten hierfür ist die übersichtliche Klartextanzeige, die den Betreiber in bis zu zehn Sprachen jederzeit deutlich informiert. Diese Steuerung setzt das Familien-Unternehmen auch in seinen Waschschleuder-Maschinen, Trocknern und anderen Faltmaschinen ein. Die Erfassung und Auswertung von Betriebsdaten ist mit der FREEpro ebenso gegeben wie Anbindungsmöglichkeiten an ein Netzwerk oder an das Internet.

Die Bedienung der Kombi-Fold ist laut Stahl einfach und sicher: Falscheingaben wirft sie ungefaltet aus, bei Fehlbedienungen stoppt sie sofort.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.