Club Apollo 13: Gewinnerteams stehen fest

Große Physik-Experimente-Show begleitet Abschlusspräsentation beim 8. Schultag

Hannover, (PresseBox) - Lichtbrechung, Roboterarme und das binäre Zahlensystem: Rund 150 Schülerinnen und Schüler haben sich beim Wettbewerb Club Apollo 13 in den vergangenen Monaten mit ganz unterschiedlichen Themen befasst und dabei beeindruckende Lösungsansätze entwickelt.

Die besten drei Teams kommen aus Winsen, Nordhorn und Berenbostel und werden während des 8. Schultages an der Leibniz Universität Hannover am Donnerstag, 23. März 2017, um 15 Uhr im Hauptgebäude Welfenschloss, Welfengarten 1, ausgezeichnet. Außerdem wird die Projektgruppe der Gauß-AG plus während einer großen Physik-Experimenteshow ihre Forschungsergebnisse zum Thema „Akustik/Gitarrenphysik“ präsentieren. Darüber hinaus feiern das Schülerportal uniKIK und die Zentrale Studienberatung, dass sie seit zehn Jahren eine gemeinsame Einrichtung sind.

Der Club Apollo 13 ist ein norddeutscher Schülerwettbewerb, den uniKIK jedes Jahr organisiert. Er richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse, die im Team insgesamt vier „Aufgaben des Monats“ aus einem mathematischen, naturwissenschaftlichen oder technischen Fach lösen sollen.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung für die Veranstaltung gibt es unter www.studienberatung.uni-hannover.de/schultag.

Wann? Donnerstag, 23. März 2017, 15:00 Uhr

Wo? Leibniz Universität Hannover, Hauptgebäude, Welfengarten 1, 30167 Hannover, Raum B 305

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.