Dunlop und ACO schließen Dreijahresvertrag für die European Le Mans Series

(PresseBox) ( Hanau, )
.
- ELMS-Rennklassen LMGTE und GTC exklusiv auf Dunlop
- Erfolgreiches Engagement im Langstreckensport weiter ausgebaut
- Neue Generation Sport Maxx GT-Rennreifen

Dunlop, mit 34 Gesamtsiegen der erfolgreichste Reifenhersteller in der 92-jährigen Geschichte des 24-Stunden-Rennens von Le Mans, wird exklusiver Reifenpartner für die Klassen LMGTE und GTC in der European Le Mans Series. Der die Serie ausrichtende Automobile Club de l'Ouest (ACO) und Dunlop haben einen Dreijahresvertrag abgeschlossen.

Darüber hinaus wird Dunlop weiterhin auch in der LMP2-Klasse eine ganze Reihe von Top-Teams ausrüsten.

In den vergangenen Jahren erzielte Dunlop beachtliche Erfolge im GT-Rennsport mit offenem Reifenwettbewerb. So war Dunlop Partner der Siegerteams des 24- Stunden-Rennens auf dem Nürburgring in den Jahren 2010 und 2013, der Gesamtsieger der GT2-Klasse in der American Le Mans Serie 2010 und 2011 und der Gewinner der European Le Mans Series 2012. Im Jahr 2014 setzte Dunlop seine Erfolgsserie als Partner des Teams Signatech-Alpine fort, das den Gesamtsieg in der der European Le Mans Series verbuchte.

Neue Generation von Sport Maxx GT-Rennreifen

Diese intensiven Erfahrungen, die mit den Erfolgen bei Langstreckenrennen auf höchstem Niveau gesammelt wurden, fließen in die neue Dunlop Sport Maxx GTRennreifenserie ein, die aktuell für die European Le Mans Series 2015 entwickelt wird. Ziel ist es, den unterschiedlichen Fahrzeugen in den Klassen LMGTE und GTC mit der Reifenbaureihe die nötige Chancengleichheit, Fahrstabilität und Langlebigkeit zu bieten.

Saisonstart Mitte April im britischen Silverstone

Die Saison der European Le Mans Series startet am 10. und 11. April in Großbritannien mit den '4 Hours of Silverstone'. Danach folgen die Vier-Stunden- Rennen von Imola (16.-17. Mai), auf dem Red Bull Ring (11.-12. Juli), dem Circuit Paul Ricard (5.-6. September) sowie das Saisonfinale in Estoril (17.-18. Oktober).

Vor dem Saisonstart werden am 23. und 24. März auf der Rennstrecke Paul Ricard offizielle Testfahrten durchgeführt.

Pierre Fillon, Präsident des ACO: "Dunlop und Le Mans sind zwei führende Marken, die durch ihre Leistungen im Bereich des Langstreckensports miteinander verbunden sind. In der Geschichte des wohl bedeutendsten Rennens der Welt, der '24 Stunden von Le Mans', hat Dunlop 34 Gesamtsiege geholt. Die Erfahrung der Marke bei der Herstellung von Reifen für den Langstreckensport wird für die teilnehmenden Teams in der ELMS ein großer Vorteil sein. Wir freuen uns auf den Start der Saison 2015 im April in Silverstone."

Jean-Felix Bazelin, Direktor Dunlop Motorsport Operations: "Als erfolgreichster Reifenhersteller in der Geschichte der 24 Stunden von Le Mans, sind wir sehr geehrt, unsere Partnerschaft mit dem ACO zu erweitern und Partner der European Le Mans Series zu werden. Wir haben bereits zahlreiche treue Kunden in dieser Serie und haben die positive Entwicklung in den vergangenen Jahren mit Freude verfolgt. Wir freuen uns darauf, proaktiv mit dem ACO zusammenzuarbeiten und das Profil dieser wichtigen und prestigeträchtigen Serie weiter zu schärfen. "

Gérard Neveu, CEO der European Le Mans Series: "Wir begrüßen Dunlop als gleichberechtigten Partner der European Le Mans Series für die Jahre 2015, 2016 und 2017 und freuen uns darauf, unsere enge Verbindung rund um die offiziellen Tests zum Saisonstart im März in Le Castellet weiter zu intensivieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.